| 00.00 Uhr

Benrath
Trio randalierte durch Benrath - 300 Euro Strafe

Benrath. Alkohol und Übermut taten drei junge Erwachsene gar nicht gut. Das gaben alle drei (19/20/21) gestern vor dem Amtsgericht kleinlaut zu. Die Anklage ging von gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr aus. Denn weil um 3 Uhr morgens in einer Juli-Nacht 2015 in Benrath keine Bahn mehr fuhr, machte sich das Trio damals zu Fuß auf den Heimweg, kippte dabei elf Mülltonnen auf die Straße, warf die Absperrung einer Baustelle auf die Fahrbahn und blockierte mit einem vier Meter langen Strommast, der umgerissen wurde, ausgerechnet eine Kurve.

Nur der Polizei war zu verdanken, dass kein Unfall passierte, kein weiterer Schaden entstand. "Das war selten dämlich, einfach nur doof, aber ich sehe keine kriminellen Menschen", urteilte der Jugendrichter, stellte das Verfahren gegen die reumütigen Randalierer ein und verhängte pro Nase jetzt 300 Euro als Denkzettel.

(wuk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Trio randalierte durch Benrath - 300 Euro Strafe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.