| 00.00 Uhr

Benrath
Vereine aus der Nachbarschaft beim NRW-Tag

Benrath. Viel Trubel, Musik, Kunst und Kultur gibt es von heute bis Sonntag, 28. August, in Düsseldorf. Bei dem Volksfest, anlässlich des 70. Geburtstag des Bundeslandes, feiern Vereine und Bürger mit. So auch die Hildener Chorgemeinschaft, die morgen zwischen 12 und 16 Uhr auf der Kulturmeile auftritt. "Wir machen Flashmob-Singen", erklärt Ute Herweling, die selbst Mitglied in dem gemischten Chor ist. Die 20 bis 25 Sänger geben A-cappella-Stücke zum Besten. "Ich freue mich vor allem auf das gemeinsame Singen auf der Kulturmeile", sagt Heweling. Die zwei Kilometer langen Strecke geht vom Ehrenhof bis zum Apollo-Varieté.

Der Benrather Männerchor "Düssharmonie" singt ebenfalls beim NRW-Tag. Am Sonntag tritt er von 13.40 bis 14 Uhr auf der Bühne am Carsch-Haus, Heinrich-Heine-Platz 1, auf. Er präsentiert Stücke wie "When I'm 64" von den Beatles.

"Ich finde es toll, dass wir morgen am Festumzug teilnehmen können", sagt Torsten Winter, stellvertretender Vorsitzender des Allgemeinen Bürgervereins Urdenbach. Mehr als 100 Mitglieder in Lederhosen oder Dirndl und Blotschen werden dabei von einer Musik-Kapelle begleitet. "Seit Mai haben wir uns darauf vorbereitet", sagt Winter.

Auch das Benrather Schloss ist beim NRW-Tag mit einem Infostand vertreten. In das Musem für Gartenkunst in Benrath hat man zum Fest freien Eintritt.

(ag)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Vereine aus der Nachbarschaft beim NRW-Tag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.