| 00.00 Uhr

Benrath
VfL Benrath plant mit jungen Spielern

Benrath. Die Planungen für eine weitere Landesliga-Saison haben begonnen. Finanzielles Augenmaß ist oberstes Gebot. Von Helmut Senf

VfL-Erfolgs-Trainer Frank Moeser eignet sich nicht als Feierbiest. Die ausgelassene Party nach dem finalen 5:0-Sieg beim Cronenberger SC, der dem Traditionsclub den Landesliga-Klassenerhalt beschert hatte, fand ohne den Benrather Übungsleiter statt. "Die Rückrunde hat viel Kraft gekostet", räumt Moeser ein. "Ich hatte einfach keine Power mehr zum Feiern." Groß indes ist die Freude über das erreichte Ziel. "Die Mannschaft hat sich den Klassenerhalt verdient", urteilt der VfL-Coach. Der Verein verfügt endlich über Planungssicherheit. Moeser: "Jetzt blicken wir in die Zukunft."

Fußball-Obmann Sascha Hermanns bestätigt, dass die Planungen für eine weitere Landesliga-Saison auf vollen Touren laufen. Finanzielles Augenmaß ist oberstes Gebot. "Für die erste Mannschaft steht der gleiche Etat zur Verfügung wie in der jetzt abgelaufenen Saison", erklärt Hermanns. Trotz fortdauerndem Sparkurs will die Mehrheit des Kaders dem VfL die Treue halten. Bislang sind zwei Abgänge im Gespräch. Stürmer Yasin Sahin wechselt zu einem Oberligaclub. Auch Außenverteidiger Robin Reuter will sich in der höheren Klasse beweisen. Sollte bei ihm das bevorstehende Probetraining zu keinem Vertrag führen, ist ein Verbleib in Benrath realistisch.

Zwei Zugänge sind zu vermelden: Mit Ralf Grutza ergänzt ein 21-jähriger Innenverteidiger vom Oberliga-Absteiger Sportfreunde Baumberg den Kader. Für das offensive Mittelfeld wurde Qualid Amir aus dem Kreisliga-B-Team des SFD verpflichtet. "Ein dribbelstarker Linksfuß mit viel Potenzial", behauptet Hermanns. Amir hat sich im Probetraining für Landesliga-Ansprüche empfehlen können. Aus der eigenen A-Jugend hat Pierre Crass den Sprung hinauf zu den Senioren geschafft. "Wir wollen vor allem mit jungen Leuten arbeiten", betont Hermanns. Damit die Mischung stimmt, kann Trainer Moeser weiterhin auf die Routine etwa von Martin Sosnik, Fred Adomako und Sascha Hermanns bauen. Swan Oehme und Dennis Kronenberg haben - wie auch Berkant Jumerovski - noch um Bedenkzeit gebeten. Erfreulich ist, dass Innenverteidiger Patrick Breidohr nach einjähriger Verletzungspause ebenso wieder einsatzfähig ist wie Marius Lippa.

Ab 7. Juli beginnt die Vorbereitung auf die Meisterschaftsrunde 2014/15. 18 Mannschaften werden jeweils eine Landesligagruppe bilden. Vier Teams kämpfen ab dem 16. August gegen den Abstieg. Mit einer Gruppeneinteilung ist Ende Juli zu rechnen. "Wir wünschen uns Gegner aus dem Raum Wuppertal, Neuss und Mönchengladnach", verrät Hermanns mit Blick auf eine möglichst günstige Entfernung zu den Auswärtsspielen. Zugleich hofft der VfL-Obmann darauf, dass der Verein zu Saisonbeginn auch eine starke Vorstandsmannschaft präsentieren kann. "Wir sind in Verhandlungen", erklärt Hermanns, der für den Posten des sportlichen Leiters zur Verfügung steht.

"Es geht beim VfL Benrath bergauf", verspricht Herrmanns. Neben dem Hauptsponsor IG-market unterstützen zukünftig auch das Restaurant Lindenhof und das Rathaus-Hotel in Benrath den Traditionsclub. Dringend gesucht werden für die erste Mannschaft ein Betreuer sowie ein Physiotherapeut. Auf Trainer Moesers Wunschzettel steht zudem ein Stürmer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: VfL Benrath plant mit jungen Spielern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.