| 00.00 Uhr

Benrath
VfL Benrath reist zum Oberliga-Absteiger Kapellen

Benrath. Vor der Auswärtspartie am Sonntag beim Tabellenfünften SC Kapellen-Erft hat sich die personelle Lage beim Landesligisten VfL Benrath etwas entspannt. Mit Spielmacher Nils Dames und Torjäger Sven van Beuningen kehren zwei Leistungsträger zurück in die Formation. Für die Abwehrkette steht Dylan Wackes wieder zur Verfügung, der sich in der Defensive zuletzt als Stabilitätsfaktor bewährt hat. Anstoß im Erftstadion an der Weimarstraße ist um 15 Uhr.

"Das ganze Gefüge hat versagt", übt VfL-Trainer Frank Stoffels nach der blamablen 1:6-Heimpleite gegen Amern deutlich Kritik am Einsatzwillen seiner Kicker. Vor allem ärgert den Coach der überflüssige Platzverweis, den sich Mike Neuen vor der Pause eingehandelt hatte. "Das kann so nicht weitergehen", lautet die Forderung auch mit Blick auf die prekäre Tabellenlage, wo sich die Schlossstädter inzwischen als Vorletzter auf einem der Abstiegsränge wiederfinden.

Beim Oberliga-Absteiger dürften die Trauben für die Benrather allerdings hoch hängen. Der SC benötigt für sein Saisonziel Wiederaufstieg dringend einen Heimerfolg, um zum Spitzen-Duo Union Nettetal und TSV Meerbusch Anschluss halten. Einen Ausrutscher dürfen sich die Gastgeber angesichts von fünf Zählern Rückstand zu den Aufstiegsrängen nicht erlauben. "Ein Unentschieden wäre für uns bereits ein großer Erfolg", räumt Stoffels hinsichtlich der Chancenverteilung ein. Aber vielleicht kommt ein anspruchsvoller Gegner wie Kapellen gerade recht, um die Überlebensgeister der VfL-Kicker zu wecken. "Jetzt sind Spielerpersönlichkeiten wie Nils Dames, Fred Adomako und auch Torhüter Pascal Pitzer gefordert", betont Stoffels.

(hel)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: VfL Benrath reist zum Oberliga-Absteiger Kapellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.