| 00.00 Uhr

Benrath
VfL Benrath: Testspiel gegen Fortuna

Benrath. Am 2. August kommt das Zweitliga-Team zum Landesligisten ins Karl-Hohmann-Stadion nach Benrath. Offensivkraft Hayato Yakumaru ist zum Liga-Konkurrenten 1. FC Mönchengladbach gewechselt, der aus der Oberliga abgestiegen ist. Von Helmut Senf

Zweitligist Fortuna Düsseldorf gastiert am 2. August beim Landesligisten VfL Benrath. Dieses Stadt-Duell anlässlich des 110-jährigen Vereinsjubiläums der Schlossstädter ist zugleich Höhepunkt der Vorbereitungsphase des Benrather Traditionsclubs auf die Meisterschaftsrunde 2016/17. Für die Profikicker ist das Gastspiel ein letzter Test vor Beginn der Zweitliga-Saison, die für die Fortuna am Wochenende 6./8. August mit dem Auswärtsspiel beim SV Sandhausen startet. VfL Vereinsboss Michael Sonnenberg und Sponsor Michael Lippa haben diese attraktive Begegnung mit dem Bundesligisten verabredet. Fortuna Düsseldorf weist auf der Homepage bereits auf diese Partie hin.

Benraths neuer Trainer Frank Stoffels steht während der Saisonvorbereitung vor der Aufgabe, die Zugänge in den verbliebenen Kader zu integrieren und seinen derzeit 23 Kickern zugleich sein Konzept vom Fußballspielen zu vermitteln. Vor allem bei einem Trainingslager auf der VfL-Anlage am 30./31. Juli stehen taktische Überlegungen im Vordergrund. "Wir wollen offensiven Fußball spielen", bekennt der Coach. Um - mit Blick auf die zahlreichen Gegentore in der Vorsaison - hinzuzufügen: "Dazu müssen wir allerdings in der Abwehr stabiler werden."

Vier Aufsteiger bereichern die neue Landesligagruppe 1: ASV Mettmann, mit dem Ex-Benrather Michael Kirschner als Coach, 1. FC Monheim, der bereits vor Saisonbeginn als Titelaspirant gehandelt wird, RSV Vohwinkel und Bayer Dormagen. Als Oberliga-Absteiger sind 1. FC Mönchengladbach, mit Benraths Offensivkraft Hayato Yakumaru, und TV Kalkum-Wittlaer vertreten. Mit TVKW, DSC 99 und Rather SV bildet der VfL ein Lokal-Quartett. Gute Bekannte aus der Vorsaison sind SC Velbert, SSVg Heiligenhaus, VdS Nievenheim und VfL Jüchen/Garzweiler. Zudem gehören Spvgg. Odenkirchen 05/07, 1. FC Viersen, Union Nettetal, VSF Amern und TSV Meerbusch II der Liga an. "Ich schätze die Gruppe als ausgeglichen ein", erklärt Stoffels. "Mettmann, Monheim und Vohwinkel sehe ich als Aufsteiger nicht um den Abstieg spielen." Die Vorbereitung für die VfL-Kicker beginnt am 9. Juli. Ein erstes Testspiel ist für den 14. Juli anberaumt, wenn der Bezirksligist SSV Berghausen auf der Anlage an der Karl-Hohmann-Straße gastiert.

Zwei Tage später steht eine Auswärtsbegegnung bei A-Kreisligisten SP.VG. Hilden 05/06 an. Nach dem Schlusspfiff zieht es die Benrather zu einem Mannschaftsabend auf die Düsseldorfer Kirmes. Ein Heimspiel gegen SC Germania Reusrath (Bezirksliga) folgt, bevor am 24. Juli mit dem Siegburger SV 04 ein Aufsteiger in die Oberliga Mittelrhein nach Benrath reist. Weitere Testgegner sind SG Unterrath (Bezirksliga), TuS Gerresheim (Kreisliga A) sowie zum Abschluss der Vorbereitung am 7. August der aufstiegswillige Bezirksligist FC Leverkusen. Das erste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag, 14. August, statt. "Unsere Kaderplanung ist weitgehend abgeschlossen", bestätigt Stoffels.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: VfL Benrath: Testspiel gegen Fortuna


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.