| 00.00 Uhr

Bilk
100 junge Sportler treten bei Turn-Gala an

Bilk: 100 junge Sportler treten bei Turn-Gala an
Oona, Svenja und Salina (v.l.) zeigen bei der Turn-Gala ihr Können am Reck. FOTO: Hans-Jürgen Bauer
Bilk. Bei "Turn Dich Fit" zeigen Kinder und Jugendliche in der Sporthalle der Hulda-Pankok-Gesamtschule ein buntes Sport-Programm. Von Tino Hermanns

Oberbürgermeister Thomas Geisel hat schon einiges erlebt in seinem Leben. Doch bei dem, was er bei "Turn Dich Fit" in der Sporthalle der Hulda-Pankok-Gesamtschule zu sehen bekam, staunte auch das sportaffine Stadtoberhaupt. "Ich dachte bis eben, dass ich früher mal ein ganz passabler Bodenturner gewesen bin. Aber im Vergleich mit dem, was ich gerade gesehen habe, war das ganz schmale Hausmannskost", meinte er am Ende der knapp fünfstündigen Demonstrationsshow des Turnverbands Düsseldorf. Es war das erste Mal, dass die Veranstaltung in der Landeshauptstadt zu sehen war. Und dann musste Geisel zeigen, dass er noch turnerische Qualitäten besitzt. Die knapp 400 Zuschauer und 100 Aktiven forderten ihr und die "Turn Dich Fit"-Cheforganisatorin Tatjana Sültenfuß (Vorsitzende Turnverband Düsseldorf) zum gemeinsamen Radschlagen auf.

Die Qualität dieser Darbietung im Vergleich mit den Auftritten der Top-Athleten aus den Landes-Leistungszentren der Rhythmischen Sportgymnastik, Kunstturnen weiblich, Trampolinturnen und Sportakrobatik ist mit "schmaler Hausmannskost" noch wohlwollend umschrieben. Das ist aber auch logisch, waren beispielsweise die Sportakrobaten mit ihren Deutschen Meistern, Europameisterschaftsteilnehmern und Bundeskaderathleten vor Ort. Deren Eleganz, Ästhetik, Kraft Dynamik, Ausstrahlung, Technik und Koordination hat man auch nicht mal so eben drauf. Dafür muss man schon viel tun. Da kommen locker mehr als 20 Stunden Training pro Woche zusammen. Der Spaß an der Sache und Erfolge motivieren immer wieder aufs Neue.

So auch Svenja Becker, Oona Fey und Salina Bousmayo vom Kunstturnleistungszentrum. Sie zeigten, unter anderem am Reck, zu welcher unglaublichen Körperbeherrschung in Verbindung mit den physikalischen Naturgesetzen Kinder unter zehn Jahren fähig sind. "Für einige war es auch eine gute Gelegenheit, neue Elemente erstmals vor Publikum zu präsentieren. Die Schau war deshalb so etwas wie eine kleine Wettkampfvorbereitung", erläutert der Leiter des Landesleistungsstützpunktes Sportakrobatik, Johannes Belovencev.

Den größten Teil des "Turn Dich Fit"-Programms gestalteten aber meist jugendliche Breitensportler. Sie zeigten durch eigens entwickelte Choreographien und gehobene turnerische "Hausmannskost", dass Turnen auf jeder Leistungsebene Spaß macht, viel zur Gesundheit, zur körperlichen Fitness und damit zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt.

Das bestätigten auch der Vorsitzende des Sportausschusses des Landtags, Holger Müller, Ausschussmitglied Angela Erwin, die Kölner Sportdozentin Ilona Gerling und die Hulda-Pankok-Schulleiterin Alexandra Haumann. Sie ließen sich "Turn Dich Fit" nicht entgehen. "Wenn die Verantwortlichen des Cirque du Soleil das alles gesehen hätten, würden sie nicht mehr überlegen, nach Düsseldorf zu kommen. Sie wären schon lange hier", meinte Geisel augenzwinkernd.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bilk: 100 junge Sportler treten bei Turn-Gala an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.