| 00.00 Uhr

Bilk
Bezirksvertretung genehmigt den Bau der "Schöffenhöfe"

Bilk. Nachdem schon vor zwei Wochen der Spatenstich für die "Schöffenhöfe" in Oberbilk war, hat die Bezirksvertretung 3 am Dienstagabend dem Bauantrag zugestimmt. Ab Anfang 2017 sollen demnach an der Mindener Straße hinter dem Justizzentrum rund 370 neue Wohnungen und dazugehörige Tiefgaragenplätze entstehen. In einem der Neubauten soll eine viergruppige Kindertagesstätte untergebracht werden. Die Bebauungspläne sehen außerdem Spielflächen für Kinder vor. Laut Oberbürgermeister Thomas Geisel sollen 40 Prozent der Wohnungen öffentlich gefördert beziehungsweise preisgedämpft sein.

Die Linken stimmten am Dienstag gegen das Bauvorhaben, da ihrer Meinung nach zu wenig bezahlbarer Wohnraum entsteht. Neben dem Bau der "Schöffenhöfe" wurde auch die Sanierung der Häuser an der Kronenstraße in Bilk genehmigt. Dort soll unter anderem ein altes Pflegeheim des Evangelischen Krankenhauses als Wohnhaus mit 29 Wohneinheiten umgenutzt werden.

(sdt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bilk: Bezirksvertretung genehmigt den Bau der "Schöffenhöfe"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.