| 00.00 Uhr

Bilk
Bilker Schützen suchen Eier im Florapark

Bilk. Lange bevor die ersten Schützenfeste starten, ist das Sommerbrauchtum schon aktiv - zumindest bei den Bilker Schützen. Fand bereits kürzlich unter reger Beteiligung eine weitere Mundart-Schulstunde der "Pittermann Scholl" zum Thema "Allerlei öm et Osterei" statt, wird der österliche Gedanke mit dem "Eiersöke em Florajahde" jetzt fortsetzt. Die Pittermanns Scholl lädt dazu alle Kinder am Ostersonntag zum Eiersuchen im Floragarten ein. Der Treffpunkt ist um 11.30 Uhr an der Florabar (Eingang zum Floragarten an der Kronenstraße/Bilker Allee). Eine Anmeldung wird unter www.pittermannsscholl.de erbeten.

Bereits am Ostersamstag findet ab 18 Uhr am Schützenplatz in Bilk das Osterfeuer der Schützen statt. In diesem Rahmen werden auch alle Reiter und das Amazonencops mit einem Informationsstand vertreten sein. Das Osterfeuer wird vom Bilker Offizier Corps veranstaltet, dazu sind alle großen und kleinen Bilker Bürger eingeladen. Das Osterfeuer wird bei Einbruch der Dunkelheit entzündet, ein Höhepunkt dürfte wieder die spektakuläre "Ars Equitandi"-Feuershow sein. Eintritt wird nicht erhoben.

Ab diesem Tag ist dann auch wieder die Informationsbroschüre zum Bilker Schützenfest erhältlich. Auf 32 farbigen Seiten erfahren die Interessierten Wissenswertes über den Verein. Die 5000 Exemplare werden kostenlos über Bilker Unternehmen verteilt. Die erste hohe Auszeichnung im Bilker Regiment gab es auch schon: Das Tambourcorps St. Martin ernannte Axel Uebels zum Ehrenbrudermeister. Mehr Informationen zu den Bilker Schützen unter www.schuetzen-bilk.de.

(arc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bilk: Bilker Schützen suchen Eier im Florapark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.