| 00.00 Uhr

Bilk
Ein mobiles Gewächshaus für Bilker Kita-Kinder

Bilk: Ein mobiles Gewächshaus für Bilker Kita-Kinder
Elias, Alon, Mila, Tomke, Oscar, Georgi (v.l.) hatten einen spannenden Tag bei der Pflanzaktion in Benrath. FOTO: Günter von Ameln
Bilk. Mit der Initiative "Kitas zur Bildung" will der Verein "Rheinisches Stifterforum" die Bereiche Sport, Musik, Kunst und technisches Verständnis bei Kindern fördern. Grundvoraussetzung ist aus Sicht des Vereins aber eine gesunde Ernährung. Deshalb ist nun ein mobiles Gewächshaus an den Start gegangen.

Die Kita-Kinder Tomke und ein paar seiner Freunde haben im Elisabethsgarten der Stiftung Schloss und Park Benrath den Bollerwagen nun bepflanzt. Am 15. April wird dann das Gewächshaus in einem Workshop in der Bilker Kita "Fischer Kinderparadies" vorgestellt. Die Idee hinter diesem Gewächshaus ist, dass das jahresabhängig bepflanzte Beet den Kindern die Lebensmittelherstellung näher bringt. Es geht aber auch um gesunde Ernährung und um Wertschätzung von Nahrungsmitteln.

Die Eltern werden durch Hinweise zur gesunden Bestückung einer Frühstücksbox einbezogen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bilk: Ein mobiles Gewächshaus für Bilker Kita-Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.