| 00.00 Uhr

Bilk
Eiserne Liebe aus Kindertagen

Bilk. Waltrude und Karl Gummersbach feierten vor Kurzem ihre Eiserne Hochzeit. Sie kennen und lieben sich fast ihr ganzes Leben lang. Von Sarah Schneidereit

Wenn Karl Gummersbach so über sein Leben nachdenkt, kann er selbst kaum glauben, wie viel Glück er gehabt hat. Der gebürtige Düsseldorfer zog nach dem Krieg mit seiner Familie in die Neusser Straße zu seinen Großeltern. Eine Etage unter ihm wohnte Waltrude Evers, die nur ein Jahr jünger war als er. Die beiden verstanden sich von Anfang an gut und waren beim Spielen unzertrennlich. Karl Gummersbach ahnte damals noch nicht, dass er mit diesem Mädchen den Rest seines Lebens verbringen würde.

"Das mit uns hat sich einfach so ergeben. Wir haben zusammen draußen gespielt, gingen in dieselbe Schule und später haben wir uns dann halt einfach geküsst" erinnert sich Karl Gummersbach zurück. Gestritten haben sich die beiden schon damals nicht. Selbst wenn er wieder einmal im Unterricht Wild-West-Romane unter dem Tisch las und Waltrude ihn bei der Lehrerin verpetzte, war Karl ihr nicht lange böse.

Dem gelernten Steinmetz war schnell klar, dass er die richtige Frau gefunden hatte. "Da sie keiner genommen hat, habe ich sie dann halt geheiratet", sagt der 86-Jährige und lacht zu seiner Frau herüber. Am 27. Januar 1951 heiratete er seine große Liebe, kurz darauf kam ihre erste Tochter zur Welt. 13 Jahre später wurde Waltrude erneut schwanger und bekam Zwillinge. "Wir haben ganz tolle Kinder und mussten uns wegen ihnen nie Sorgen machen. Sie sind auch mit der Grund, dass wir beide eine so glückliche Ehe führen", meint die 85-Jährige.

Gemeinsam hat das Ehepaar schon einiges erlebt und auch viel von der Welt gesehen. Die Gummersbachs haben unter anderem Urlaub in Norwegen, Italien, Tunesien und Russland gemacht. "Auf unseren Reisen haben wir immer nette Leute kennengelernt, mit denen wir oft auch Jahre später noch Kontakt hatten", sagt Karl. Dass sie seit zwei Jahren aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr verreisen können, macht den beiden nichts aus. "Wir haben so viele schöne gemeinsame Erinnerungen, die uns keiner nehmen kann. Wenn uns langweilig wird, holen wir einfach unsere Dias und Fotoalben heraus und schwelgen in alten Zeiten", erzählt Karl Gummersbach.

Ein Rezept für eine lange Ehe haben die beiden nicht. Sie sind sich sicher, dass sie einfach Glück gehabt und den richtigen Partner getroffen haben. Und auch wenn die Eheleute sich schon so lange kennen und lieben, geben sie sich immer noch Mühe miteinander. "Ich bringe meiner Frau jeden Morgen frischen Kaffee ans Bett und mache ihr Frühstück", sagt Karl.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bilk: Eiserne Liebe aus Kindertagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.