| 00.00 Uhr

Bilk
Expertin führt über den Friedhof Stoffeln

Bilk. Friedhofsleiterin Karin Schulz führt am Donnerstag, 13. Oktober, ab 16 Uhr über den Friedhof Stoffeln und dann auch in das Krematorium, wo die Besucher auch mehr über Feuerbestattungen erfahren können. Treffpunkt zum Rundgang ist der Haupteingang des Friedhofs am Bittweg 60. Gegründet wurde der Friedhof 1879, der mit über 42 Hektar Fläche der drittgrößte Friedhof der Stadt ist. Der historische Teil ist streng geometrisch gegliedert in zwölf etwa gleich große Felder. Ursprünglich war der Friedhof noch aufgeteilt in einen katholischen und einen evangelischen Teil. Die Friedhofserweiterungsflächen wurden, in Anlehnung an den historischen Friedhof, parkähnlich gestaltet.

Das Gartenamt bietet die Führung im Zuge ihrer Veranstaltungsreihe "Führungen durch Parks und Landschaften" an. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro, Kinder unter 14 Jahren zahlen nichts. Anmeldung unter Telefon 8994800 oder per E-Mail an gartenamt@duesseldorf.de.

(semi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bilk: Expertin führt über den Friedhof Stoffeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.