| 00.00 Uhr

Bilk
Schützen zeichnen Pater Wolfgang aus

Bilk. Die Schützen in Bilk feiern ihren Regiments-Krönungsball bekanntlich in großem Stil. Am kommenden Samstag werden ab 19.30 Uhr im Festzelt auf dem Schützenplatz die alten Majestäten des Vereins verabschiedet und die neuen gekrönt.

Für Carsten Reuner und seine Königin Petra heißt es dann, Abschied zu nehmen. Das Königspaar war mit vollem Einsatz dabei. "Keinen Termin, den sie nicht wahrnahmen, meist sogar noch über den offiziellen Teil hinaus. Sie zeigten, was Vollblutschützen sind und haben Maßstäbe gesetzt", lobt der 1. Chef Ulrich Müller. Auch für das Jungschützenpaar Philip Gendrung und Tara Wong wird es Zeit, die Krone abzulegen, sie werden von dem 22-jährigen Andreas Wegner (Freischütz Fanfarencorps) und der 21-jährigen Nicole Niedel abgelöst.

Das neue Regimentskönigspaar heißt Oliver Zieba (Germania Kompanie) und Yvonne Petz. Zieba eifert seiner Tochter Luana nach, die beim zurückliegenden Schützenfest zur Pick-Vogelkönigin gekrönt wurde. Für den 40-jährigen Techniker im Gebäudeservice mit eigener Firma gibt es nur ein Hobby: Er ist Vollblutschütze schon seit Jahrzehnten, und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn in Luftpistole und -gewehr ist er ein Meister seines Fachs.

Doch nicht allein die Krönung wird an diesem Abend im Vordergrund stehen, traditionell verleihen die Schützen in diesem Rahmen auch die Jakob-Faasen-Plakette. Ausgezeichnet werden Personen, die sich in besonderem Maße für gesellschaftliche Belange in Düsseldorf und der Region eingesetzt haben. In diesem Jahr ist Pater Wolfgang der Preisträger. Er wird für sein großes Herz für die Menschen am Rande der Gesellschaft geehrt. "Pater Wolfgang ist Gottesmann, Gefängnisseelsorger, Initiator der Armenküche, Herausgeber des Magazins Ulmer Echo, aber vor allem ein Mensch für Menschen, die ihn brauchen", begründet Johann Peter Ingenhoven, Mitglied im Vorstand der Kreissparkasse Düsseldorf, die zusammen mit den Bilker Schützen die Plakette verleiht, die diesjährige Preisträgerwahl.

Beim Krönungsball wird es auch eine Premiere geben. Erstmals zeigt die neu ins Leben gerufene Fahnenschwenkergruppe ihre Künste. Und: Am Morgen danach laden die Schützen ab 12 Uhr zum Oktoberfest ein, der Eintritt ist frei - Dirndl und Lederhosen sind natürlich ausdrücklich erwünscht.

(arc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bilk: Schützen zeichnen Pater Wolfgang aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.