| 00.00 Uhr

Bilk/Unterbilk
Warten auf neues "Bachplätzchen"

Bilk/Unterbilk. Schon im vergangenen September hatte die Bezirksvertretung 3, die unter anderem für Bilk und Oberbilk zuständig ist, die Verwaltung damit beauftragt, ein neues Verkehrskonzept für den Bereich Bach-, Benzenberg- und Kronprinzenstraße beziehungsweise das Bachplätzchen auszuarbeiten und in einer der nächsten Sitzungen vorzustellen. Ende Januar teilte die Verwaltung den Stadtteil-Politikern dann mit, dass die Planungsarbeiten zeitnah nicht umzusetzen seien und - grob geschätzt - 500.000 Euro kosten würden. Auf Anfrage der Grünen im Bezirk teilte die Verwaltung den Politikern nun mit, wie sich diese kalkulierten Kosten zusammensetzen und wie der Zeitrahmen für eine Umsetzung vor Ort - eine Bereitstellung der benötigten Finanzmittel vorausgesetzt - "realistisch" einzuschätzen sei. Von Semiha Ünlü

Die veranschlagten Kosten von "deutlich über 500.000 Euro" beinhalten demnach einen "Pauschalansatz für eine Verschönerung des ,Bachplätzchens' als auch punktuelle Umgestaltungen" in den Straßenzügen Benzenberg-, Frieden-, Kronprinzen- und Palmenstraße. Externe Planungskosten sind nach Angaben der Verwaltung nicht darin enthalten. Sollten die Finanzmittel bereitgestellt werden, sei mit einer Umsetzung in zwei Jahren zu rechnen.

Nachdem die Bauten auf dem Gelände des früheren Containerbahnhofs Bilk nahezu fertiggestellt worden waren, hatte die Bezirksvertretung 3 Ende September 2015 ein Verkehrskonzept für die anliegenden Straßen des so genannten Bachplätzchen in Auftrag gegeben. "Mit diesem Beschluss bekommen wir endlich ein Verkehrskonzept rund um das Bachplätzchen bis zur Bilker Allee, dass auch die Schulwege zur Kronprinzenschule berücksichtigt", hatte damals Thorsten Graeßner (Grüne) gesagt. Graeßner: "Mit einem Änderungsantrag sollte der Verwaltung bei der Ausarbeitung des Verkehrskonzepts vorgegeben werden, Kinder, Fußgänger und Radfahrer vorrangig zu behandeln."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bilk/Unterbilk: Warten auf neues "Bachplätzchen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.