| 00.00 Uhr

Bilk
Zwei Spielplätze ausgezeichnet

Bilk: Zwei Spielplätze ausgezeichnet
Der sechsjährige Yassin schaukelt gerne auf dem Themenspielplatz "Auf dem Weg zu den Sternen" an der Mecumstraße. Dieser wurde jetzt ausgezeichnet. FOTO: Anne Orthen
Bilk. "Auf dem Weg zu den Sternen" an der Mecumstraße und der Wasserspielplatz am Alten Bilker Friedhof zählen zu den Gewinnern. Die Anlagen sollen fantasievolles Spielen ermöglichen und fördern, so die Begründung der Jury. Von Sonja Schmitz und Nicole Lange

Gleich zwei Düsseldorfer Spielplätze sind in diesem Jahr mit dem Deutschen Spielraumpreis ausgezeichnet worden. Die Mitarbeiter des städtischen Gartenamts konnten sowohl für die Anlage "Auf dem Weg zu den Sternen" an der Mecumstraße als auch für den Wasserspielplatz am Alten Bilker Friedhof die Würdigung einfahren.

Mit dem Preis zeichnet die Stadt und Raum Messe und Medien GmbH vorbildliche Spielräume beziehungsweise deren Träger und Planer aus. Diese Spielräume sollen fantasievolles Spielen ermöglichen, fördern und strukturieren. Außerdem sollen sie Anregungen für andere Projekte bieten. Die beiden ausgezeichneten Düsseldorfer Spielplätze konnten aus 75 konkurrierenden herausstechen.

An der Mecumstraße lockt der Themenspielplatz "Auf dem Weg zu den Sternen" - dort erinnern die Spielgeräte an außerirdische Welten mit Meteoriten, Raketen und Ufos. Die Jury überzeugte, dass durch nur kleine Eingriffe und mit einem Budget von 70 Euro pro Quadratmeter gezielt ein stimmiges Bild geschaffen wurde. Passend zum Thema wurden viele Geräte extra für das Projekt angepasst und gestaltet. "Der Themenspielplatz ,Auf dem Weg zu den Sternen' zeigt eindrucksvoll, wie sich durch die Einbindung klassischer Elemente eine Fantasiewelt inszenieren lässt, die Kinder zum kreativen Spielen anregt", sagt Umweltdezernentin Helga Stulgies. Der Spielplatz wurde 2010 durch den Ausbildungsbetrieb des Gartenamtes errichtet.

Das Spielen mit Wasser hat in Düsseldorf Tradition und geht auf ein Konzept zurück, das bereits in den 1950er und 1960er Jahren entwickelt wurde. Der Wasserspielplatz am Alten Bilker Friedhof wurde 2015 komplett saniert und fügt sich gut in die Umgebung der Parkanlage ein. Er richtet sich an Kinder aller Altersklassen. Für die Jury war das Thema Wasser beim Themenspielplatz originell interpretiert.

"Wir sind stolz, dass die Landeshauptstadt Düsseldorf mit ihren Spielplätzen gleich zweimal ausgezeichnet wurde", sagt Gartenamts-Leiterin Doris Törkel angesichts der Preise. "Die Konzepte, die das Gartenamt für die Spielplätze erarbeitet, kommen aber nicht nur bei der Jury gut an. Wir sehen auch, dass die Kinder sehr zufrieden mit den Angeboten sind." Die Planung der beiden Spielplätze hatten freiraumplus Landschaftsarchitekten Stüve + Hähnel PartGmbB aus Krefeld übernommen.

Die Preise wurden in der vergangenen Woche bei der Internationalen Leitmesse Freiraum, Sport- und Bäderanlagen in Köln überreicht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bilk: Zwei Spielplätze ausgezeichnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.