| 00.00 Uhr

Carlstadt
Bunte Fassaden als Zeichen der Vielfalt

Carlstadt. In einem Kunstprojekt sollen Schüler alte Hauswände und Mauern neu gestalten. Von Julia Chladek

"Vielfalt: frisch gestrichen!" lautet das Motto, unter dem Düsseldorfs Fassaden, Mauern und Säulen bald einen neuen Anstrich erhalten sollen. Die Düsseldorfer Förderschulen und "Brücke 2000", ein Verein, der sonderpädagogischer Projekte in Düsseldorf fördert, wollen die Aktion in den kommenden Monaten auf die Beine stellen. Mit von der Partie ist das Stadtmuseum, die Schirmherrschaft hat Schuldezernent Burkhard Hintzsche übernommen.

Nicht nur das bessere Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap, das die Förderschulen besonders beschäftigt, sondern die gesamte gesellschaftliche Vielfalt, die in Düsseldorf an vielen Stellen im Alltag sichtbar wird, stehen dabei im Mittelpunkt. Alle Düsseldorfer Schulen können sich dazu als Einzelschule oder in Kooperation mit Partnern wie Verbänden und Vereinen mit einem Kunstwerk beteiligen. Einzige Voraussetzung: Ein Radschläger muss als verbindendes Element, wenn auch nur im Miniaturformat, in den Werken zu finden sein, damit die einzelnen Bestandteile später als Gesamtkunstwerk erkennbar sind.

Die Entwürfe werden dann bis zum 16. November gesammelt und vom 4. Dezember bis zum 10. Januar zusammen mit einer Ausstellung zum Thema "Sonderpädagogik in Düsseldorf im Spiegel der Zeit" im Stadtmuseum präsentiert. Durch ein Online-Voting und eine fachkundige Jury sollen außerdem die besten Entwürfe ausgewählt und prämiert werden.

In die Tat umgesetzt werden die Ideen der Schüler dann im kommenden Jahr. Schon jetzt können die Schulen eine Wandfläche im Stadtgebiet ins Auge fassen, die sie mit ihrem Kunstwerk verschönern wollen - in Abstimmung mit der Stadt und den Hauseigentümern wird eine Spezialfirma die Flächen dann reinigen und grundieren und die Kunstwerke anschließend mit einer Anti-Graffiti-Versiegelung versehen.

Interessierte Schulen können sich auch jetzt noch für die Aktion anmelden. Weitere Informationen gibt es unter:

www.vielfaltinduesseldorf.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Carlstadt: Bunte Fassaden als Zeichen der Vielfalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.