| 00.00 Uhr

Derendorf
Probleme mit der Münsterstraße

Derendorf. Themen rund um die Einkaufsstraße dominieren die erste Stadtteilkonferenz. Von Marc Ingel

Mehr Demokratie wagen: Willy Brandts berühmter Ausspruch mag auch für die Idee einer Stadtteilkonferenz in der Bezirksvertretung 1 Ansporn gewesen sein - in die Stadtteile gehen, mit den Menschen ins Gespräch kommen und ein offenes Ohr für die Probleme direkt vor Ort haben. Premiere war jetzt in Derendorf, rund 60 Bürger kamen in den Barbarasaal, um mitzuteilen, was sie stört, und was ihrer Meinung nach fehlt. Rund um die Münsterstraße waren die Themen vorgezeichnet: Parken, Münsterplatz und -passage, die neue Hochschule.

Parken Als "Abkassieren des Bürgers und Frechheit" wurde die "heimliche" Ausdehnung der Parkraumbewirtschftung im Viertel angesehen (jetzt 9 bis 18 Uhr statt wie vorher 11 bis 18 Uhr) - zumal die Anwohner mit der kaum nachvollziehbaren und "willkürlichen" Festlegung der für sie verbindlichen Parkzonen schon genug Ärger hätten. Kritisiert wurde aber auch, dass etwa auf der Becherstraße Rettungswege zugeparkt würden. Münsterplatz Ganz schön sei er ja geworden, der neue Münsterplatz, mehr Leben könne er aber schon noch vertragen.

Der Wochenmarkt habe sich als Pleite entpuppt (nur noch zwei Stände), über Trödel-, Oster- oder Weihnachtsmärkte sollte man nachdenken, auch Tischtennisplatten würden fehlen. Münsterpassage Der Tod der Passage wird in Derendorf noch immer heiß diskutiert. Seit Rossmann seine neue Filiale dort eröffnet hat, sind die verbliebenen Geschäft nur noch über die Ulmenstraße zu erreichen. Am Donnerstagabend wurde laut darüber nachgedacht, die Drogeriekette zu boykottieren oder sogar vor dem Geschäft eine Demonstration durchzuführen.

Hochschule Es wurde angeregt, den Austausch zwischen Händlern und Hochschülern zu forcieren. Insgesamt erhoffen sich alle Derendorfer eine Vitalisierung des Stadtviertels durch die vielen jungen Menschen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Derendorf: Probleme mit der Münsterstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.