| 00.00 Uhr

Düsseltal
Neuer Glanz im Zoopark

Düsseltal. Bereits jetzt kommt der Park mit neuen Bäumen, Wegen, Brunnen und Fontänenfeld sehr gut an. Doch der Umbau geht weiter. Von Torsten Thissen

Wer wissen will, wie die Neugestaltung des Zooparks bei den Bürgern ankommt, muss zum Kinderspielplatz. Der ist im hinteren Bereich des Parks, doch schon der Weg dahin zeugt von der neuen Gestaltung und der vielen Arbeit, die hier in den vergangenen Monaten geleistet wurde.

Die Wege sind neu asphaltiert, tausende Frühlingsblüher schlingern sich wie gelbe, blaue und violette Bänder durch die ganze Grünanlage, und wo im letzten Jahr immer noch die Verwüstungen des Unwetters Ela zu sehen waren, leuchten neue Gehölze und Bäume in lichtem Grün. Wer den Park nicht kennt, würde sagen, er ist sehr gepflegt, doch wer - wie die meisten Menschen in Düsseltal und Flingern - die Entwicklung der Grünanlage in den vergangenen Jahren mit großer Sorge verfolgt hat, dem dürfte angesichts des jetzigen Zustandes das Herz aufgehen: Er ist schön geworden, der neue Zoopark, auch wenn bislang nur die Arbeiten des ersten Teilbereichs fertiggestellt wurden. Kaum zu glauben, dass der Beschluss der Bezirksvertretung zur Umgestaltung im vergangenen Sommer getätigt worden war, nach langen Debatten und Diskussionen. Kaum zu glauben, dass erst im Januar richtig mit den Arbeiten begonnen wurde. Ein Großteil der Wege ist neu asphaltiert, Bäume, Gehölze gesetzt, Beete neu angelegt und selbst die Rasenflächen erfreuen sich zumindest auf weiten Flächen bester Gesundheit - trotz der Belastung durch die nicht weniger werdenden Gänse, deren Hinterlassenschaften auch in diesem Jahr vielen Besuchern des Parks das Picknicken verleiden werden. In den kommenden Wochen werden Teilbereiche mit einem regionalem Natursteinsplitt beschichtet, heißt es zudem bei der Stadt.

Schon jetzt steht der neue Trinkbrunnen unweit des Eingangs und wird auch häufig von Spaziergängern, aber vor allem von Joggern genutzt. Denn trainieren kann man in dem neuen Park außerordentlich gut, auch, weil nicht weit entfernt neue Geräte zur allgemeinen Fitness montiert wurden. Die Sportler jedenfalls loben die Neugestaltung. "Vor allem kann man dank der neuen Beleuchtung auch abends spät noch den Park für eine Runde nutzen", sagt ein Anwohner. Das wiederum wüssten auch die zu schätzen, die vor der Bettruhe noch einmal mit dem Hund rausgingen, fügt er hinzu. Bis Ende des Monats soll die Endmontage auf allen Wegen abgeschlossen sein, eben auch auf jenen, die bisher noch ein wenig funzelig erscheinen. Viele Papierkörbe und Bänke sind auch schon neu aufgestellt. Aber alles ist noch nicht fertig.

Am Spielplatz jedenfalls kommt die Neugestaltung sehr gut an. Inzwischen treffen sich auch die Tagesmütter und Nannys aus der Umgebung mit ihren Schützlingen hier auf der teilweise neu gestalteten Anlage. "Es ist auf jeden Fall ein schöner Ort geworden", sagt eine Tagesmutter, die mit drei Kindern gekommen ist. Besonders freuen die sich auf den neuen Wasserspielplatz. Hier ist der Matschbereich ergänzt worden, aber der alte Wasserhügel wurde abgetragen. Stattdessen steht hier nun ein bunt gepflastertes Fontänenfeld, das mit Sitzmauern ausgestattet wurde. Und leider noch ein Bauzaun, denn das Feld wird erst im kommenden Monat eröffnet. "Was ja vielleicht auch Sinn macht, denn das Wetter sollte ja schon sommerlich sein, wenn die Kinder sich nass machen", sagt eine Nanny. Schön sei die Anlage aber auf jeden Fall geworden, auch wenn es ein paar Ecken gibt, die noch aufgehübscht werden müssen. So sollen die restlichen Asphaltwege ab Ende 2017 beschichtet werden. Ziel ist es, eine farbige Beschichtung in der Anmutung einer wassergebundenen Decke herzustellen. Außerdem: Für einen zweiten Teilbereich des Zooparks befindet sich zur Zeit ein Baubeschluss in der Vorbereitung, heißt es aus der Verwaltung. Danach sollen die Arbeiten ab Ende 2017 bis Sommer 2018 ausgeführt werden. Dann soll auch die Ufermauer und die Sitztreppe am Zooteich erneuert werden. Denn dort ist es immer noch ein wenig trostlos.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseltal: Neuer Glanz im Zoopark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.