Eller

Ein Fenster in die Vergangenheit

Am Sonntag, 18. März, eröffnet der Kulturbahnhof Eller eine Ausstellung mit rund 60 Fotografien des finnischen Fotopioniers Into Konrad Inha (1865-1930), der vor und nach der Staatsgründung Finnlands vor 100 Jahren sein Land ausführlich dokumentiert hatte und damit wesentlich zur Entwicklung eines finnischen Nationalbewusstseins beitrug. Inhas Werk wurde in Deutschland bisher noch niemals ausgestellt, obwohl er in Deutschland das Fotografenhandwerk erlernt hatte. Für die finnische Fotokunst, die heute international berühmt ist, war Inha der große Anreger, dessen Einfluss bis heute spürbar und sichtbar nachwirkt. mehr

Bilder und Infos aus Düsseldorf
Autogrammstunde

Keine Strafe für Autor von Schirach

Am Sonntag schon war er im Schauspielhaus, um aus seinem gerade veröffentlichten Buch "Strafe" zu lesen. Gestern stand Literatur-Star Ferdinand von Schirach in der Buchhandlung Mayersche Droste an der Kö und signierte sein aktuelles Werk. Seine Fans waren mitunter recht aufgeregt, verteilten Komplimente wie "Sie sind super!", und ließen sich mit von Schirach beim Signieren fotografieren. Der Autor war sehr entspannt und zugewandt, hielt auch kleine Pläuschchen. mehr