| 00.00 Uhr

Eller/Oberbilk/Derendorf
RRX-Pläne betreffen Kleingärtner

Eller/Oberbilk/Derendorf: RRX-Pläne betreffen Kleingärtner
Hans Jenschke, Claudia Schmidt und Gerd Fuchs (v.l.) haben sich über den RRX informiert. Ihre Gärten liegen neben den Gleisen. FOTO: Anne Orthen
Eller/Oberbilk/Derendorf. Die Bauarbeiten für den neuen Zug werden viele Gärtner hautnah erleben.

Man muss nicht lange warten, bis der erste Zug an den Kleingärten vorbeifährt. Erst hört man ihn in der Ferne, dann donnert der Zug vorbei und verschluckt für einen Moment alle Geräusche. Wie viele Düsseldorfer Kleingärten liegt die Anlage "Am Dammsteg" in Eller direkt an den Gleisen. Die Bauarbeiten für den Rhein Ruhr Express (RRX) werden die Kleingärtner deshalb deutlich direkter erleben, als andere Bürger. Drei Kleingartenanlagen sind von den Arbeiten direkt betroffen: Neben dem Verein in Eller sind das die Gärten an der Mulvanystraße und am Reinheimer Weg in Derendorf und Oberbilk. Flächen dieser Anlagen dienen für die Bauzeit als Lagerstätte. Hans Jenschke ist Vorsitzender der Anlage "Am Dammsteg". Er und seine Freunde aus der Anlage haben in diesem Jahr einige Informationsveranstaltungen zum RRX besucht und blicken seitdem teilweise positiv auf das Projekt: "Auf die geplante Schallschutzwand freue ich mich", erklärt er. Die Verständigung mit der Bahn funktioniere.

Ein Problem beschäftigt ihn und seine Freunde aus der Kleingartenanlage trotzdem: "Während der Umbauzeiten werden wir uns in einer Baustelle wiederfinden." Auf der einen Seite werde der Bahndamm für den RRX umgebaut, auf der anderen Seite solle ihr Weg in eine Baustellenzufahrt umgebaut werden. "Wir wissen noch nicht, wie wir als Pächter während der Bauarbeiten unsere Parzellen erreichen werden", sagt er.

Die Bahn betont den lebendigen Austausch mit den Anliegern. "Unter rrx@deutschebahn.com oder Tel. 0203/30172799 beantwortet die Bahn gerne alle Fragen zum RRX", sagt eine Sprecherin.

(pana)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eller/Oberbilk/Derendorf: RRX-Pläne betreffen Kleingärtner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.