| 00.00 Uhr

Flingern
Flingern feiert den "Tag der Deutschen Tüte"

Flingern. Statt Deutscher Einheit wurde an der Ronsdorfer Straße der sechste Düsseldorfer Tütenbasar gefeiert.

Der Tag der Deutschen Einheit wurde in Flingern zum Tag der Deutschen Tüte. Am Montag fand an der Ronsdorfer Straße der 6. Düsseldorfer Tütenbasar im Bagstage-Showroom statt. Viele der Besucher waren gekommen, um sich in der breiten Auslage und den vielen Kartons mit passenden Motiven kostenlos einzudecken. Unter dem Motto "Markenstolz trifft Plastiktüte" hingen mehrere mit Motiven bedruckte Kunststoffbeutel aus mehr als vier Jahrzehnten an den Wänden.

Die 1961 zum ersten Mal von Horten in Westdeutschland eingeführte Plastiktüte hielt auch bald in der DDR Einzug. Somit fanden sich sogar Motive aus dem geteilten Deutschland in der Sammlung von Dieter Luchs. Besonders stolz ist er auf die gut erhaltenen Tüten aus der sowjetischen Besatzungszone. Allein 300 Stück finden sich davon in seiner Sammlung. "In der DDR waren Plastiktüten im Straßenbild ein Statussymbol", sagte der 76-Jährige. Manche bewahrten die begehrten Motivtüten allerdings auch zuhause auf. Heute profitiert er davon, denn diese Kunststoffbeutel haben mittlerweile Sammlerwert.

Und sie erfreuen die Besucher: "Für mich hängen hier viele Erinnerungen an meine Eltern", sagt Magritte Szallies. Die Flingeranerin, deren Eltern aus der DDR stammen, ist mit einer Freundin zum Basar gekommen. Sie wollte einfach mal so richtig in Kindheitserinnerungen schwelgen.

(sis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flingern: Flingern feiert den "Tag der Deutschen Tüte"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.