| 00.00 Uhr

Flingern
Kunstforum ehrt treueste Mitglieder mit Sonder-Ausstellung

Flingern. Das BBK-Kunstforum bietet insbesondere jüngeren Künstlern gerne eine Plattform, sich und die eigenen Arbeiten zu präsentieren. Dafür ist die große Ausstellungshalle in einem Hinterhof an der Birkenstraße 47 ideal. Doch gute Kunst kenne kein Alter, nennt Irmgard Kramer einen Grund, warum jetzt fünf Künstler, die aus dem Rahmen fallen, mit dem alle zwei Jahre ausgeschriebenen Ehrenpreis ausgezeichnet werden. Es sind zum einen die ältesten Mitglieder, zum anderen aber auch diejenigen, die dem Verband am längsten treu geblieben sind, die nun in den Genuss kommen, im Rahmen einer Sonder-Ausstellung einen Auszug aus ihrem Werk der Öffentlichkeit zu präsentieren. Und: "Es sind die Künstler, die bisher noch nicht mit einem Preis ausgezeichnet wurden, obwohl sie ausgezeichnete Kunst vorweisen können", sagt die Kuratorin.

So werden am Donnerstag zur Vernissage (19.30 Uhr) Lambert Beckers und Jürgen Krause, Monika Demmler und Ingrid Obendiek sowie Oda Walendy und Kordula Kremser einen Einblick in ihr Schaffen gewähren. Dass Alter nicht vor Neugier und Motivation bewahrt, beweist Monika Demmler, mit 91 Jahren die älteste Künstlerin, die ausstellt. Sie hat noch in hohem Alter ein Studium an der Kunstakademie begonnen, "und nicht nur als Gasthörerin", betont Kramer. Faszinierend sind die Arbeiten von Jürgen Krause, der in der kultivierten Blumenzucht in Volmerswerth eine Ordnung vorfand, die er in geometrischen Abstraktionen in seinen Bildern eindrucksvoll übersetzt.

(arc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flingern: Kunstforum ehrt treueste Mitglieder mit Sonder-Ausstellung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.