| 00.00 Uhr

Flingern
Weihnachtsbäume für Flingern

Flingern. Der Verein Pro Düsseldorf zieht eine positive Bilanz des vergangenen Jahres.

Düsseldorf ist im vergangenen Jahr schöner geworden und besonders Flingern hat davon profitiert. So könnte man wohl die Bilanz des Vereins Pro Düsseldorf zusammenfassen. Allerdings ist dem Vorsitzenden des Vorstands Ingo Lentz eine andere Sache noch wichtiger. "Es ist uns gelungen im vergangenen Jahr besonders viele jüngere Menschen für die Verschönerung Düsseldorfs zu begeistern", sagte Lentz. Möglich wurde das durch gezielte Maßnahmen in den sozialen Netzwerken und ein Gewinnspiel zum Dreck-Weg-Tag. "So haben im vergangenen Jahr mehr als 10.000 Menschen beim Dreck-Weg-Tag mitgemacht. Im Jahr zuvor waren es noch 6400."

Lentz stellte zudem die 52 Weihnachtsbäume für Düsseldorf vor, die in den letzten Wochen des Jahres die Innenstadt verschönern sollen. Schwerpunkt liegt auf Flingern, wo alleine 26 Bäume durch Mitglieder der Interessengemeinschaft Fingern e.V. geschmückt wurden.

Pro Düsseldorf engagiert sich im Rahmen seines Projektes Hochzeitswiese auch für die Erhaltung lokaler und regionaler, historischer Obstsorten. Im Rahmen von zwei Pflanzfesten wurden in der Urdenbacher Kämpe 20 Apfel- und Birnenbäume gepflanzt, die von Hochzeitspaaren gestiftet wurden. Jeder Baum weist "sein" Hochzeitspaar als "Eigentümer" aus.

Besonders engagiert ist Pro Düsseldorf beim Blauen Band der Krokusse. 10 Millionen blühten in diesem Frühjahr, alleine im Hofgarten mehr als eine Million. In diesem Sinne will Pro Düsseldorf auch im kommenden Jahr mit einer neuen Pflanzaktion Düsseldorf blühen lassen. Im vergangenen Monat wurden 6000 Narzissen von der Rheinbahn am Dorotheenplatz unter die Erde gebracht. Nun will Pro Düsseldorf sehen, wie die Blumen ankommen und dann weitere Brachflächen der Rheinbahn bepflanzen.

(tt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flingern: Weihnachtsbäume für Flingern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.