| 00.00 Uhr

Friedrichstadt
Malteser haben eine Anlaufstelle

Friedrichstadt. Beim Info-Punkt am Fürstenwall präsentiert Hilfsorganisation ihre Leistungen. Von Marc Ingel

Der Malteser Hilfsdienst hat seine Geschäftsstelle am Fürstenwall 206. Nur wenige Meter weiter, an der Hausnummer 198, hat jetzt der erste Info-Punkt der Hilfsorganisation eröffnet. Dort können sich Interessierte über alle Dienstleistungen der Malteser informieren. Früher war dort eine Kunstgalerie, entsprechend offen und transparent wirken die 80 Quadratmeter großen Räumlichkeiten auch nach außen. "Das baut natürlich Hemmschwellen ab. Man ist eher mal bereit, einfach kurz reinzuschauen", sagt Patrick Wienen, Dienststellenleiter Hausnotruf.

Der Hausnotruf bildet das Zentrum des Info-Punktes. Mögliche Anrufe der rund 300 in der Regel älteren Kunden der Malteser werden hier von bis zu zehn Mitarbeitern aufgeschaltet und Einsätze im Notfall koordiniert. "Das ist für uns natürlich ein Geschäftsfeld, das immer breiteren Raum einnimmt. Viele Senioren wollen, auch wenn sie womöglich alleinstehend sind, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben", erklärt Joachim Werries, Stadtbeauftragter der Malteser.

Doch jedes Angebot der Malteser soll am Fürstenwall 198 bei Bedarf erläutert werden. Kann nicht direkt geholfen werden, wird weitervermittelt - etwa, wenn Kinder einen Altenheimplatz für die betagte Mutter suchen. "Wir arbeiten eng mit der Caritas zusammen", sagt Werries. Ansonsten informieren die Mitarbeiter über Erste Hilfe oder Katastrophenschutz, Obdachlosen- oder Flüchtlingshilfe, ehrenamtliche Arbeit im Besuchs- und Begleitdienst, Fahrdienste oder ambulante Pflege. Und das theoretisch rund um die Uhr. "Der Hausnotruf ist 24 Stunden am Tag besetzt. Allerdings glaube ich nicht, dass mitten in der Nacht jemand mit allgemeinen Fragen kommt", sagt Werries.

Wer tagsüber kommt, kann sich am Anfangsschalter an einem praktischen Tablet auch darüber informieren, wo und wann es in seinem Umfeld freie Plätze in unterschiedlichen Erste-Hilfe-Kursen (Kinder, Beruf, Führerschein) gibt - und direkt buchen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Friedrichstadt: Malteser haben eine Anlaufstelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.