| 00.00 Uhr

Friedrichstadt/Unterbilk
Mobile Redaktion zur Zukunft der Friedrichstraße

Friedrichstadt/Unterbilk. Die Rheinische Post kommt heute mit ihrer mobilen Redaktion in die Friedrichstraße, um über deren Zukunft zu sprechen. Von 11 bis 12 Uhr können die Bürger mit Stadtteilpolitikern, Händlern und RP-Redakteuren über den Wandel der Einkaufsstraße diskutieren. Was kommt nach dem Aus des Stern-Verlags, was nach dem Start der Wehrhahn-Linie und dem damit verbundenen Wegfall der Straßenbahn? Das sind nur zwei der Fragen, die heute sicher Thema sind. Es geht aber auch um das veränderte Verhalten der Konsumenten, das Internet und die Folgen von Stadtplanung für einen ganzen Stadtteil. So gibt es nicht wenige, die der Meinung sind, dass sich Düsseldorfs Zentrum verschoben hat und davon eben auch die Friedrichstraße betroffen sei.

Auch wer bei dem Treffen der mobilen Redaktion heute nicht dabei sein kann, kann gerne seine Meinung zu dem Thema übermitteln. Anregungen, Ideen und Kritik können an die E-Mail-Adresse duesseldorf@rheinische-post.de geschickt werden.

(tt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Friedrichstadt/Unterbilk: Mobile Redaktion zur Zukunft der Friedrichstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.