| 00.00 Uhr

Friedrichstadt
"Schriftkunst" von Offermann gibt dem Auge Ruhe

Friedrichstadt. Kalligrafie, Formen und Farben prägen die Ausstellung "Schriftkunst" von Mechthild Offermann. Vernissage ist am Samstag, 26. November, um 15 Uhr in den Räumen von Petra Welz, Geld & Rosen, Oberbilker Allee 6. Der Eintritt ist frei.

Schon als Kind malte Offermann leidenschaftlich gern Buchstaben, damals noch mit den Schreibfedern ihres Vaters. Später im Berufsleben blieb ihr aber nur wenig Zeit für die "Übertragung der alten Schrift in die Moderne". Inzwischen kann sie sich ganz der Kunst widmen. Ihre Kunstwerke begeistern auch Petra Welz. Sie schätzt an den Bildern das "Wechselspiel zwischen kraftvollen Farben, Formen und zarter Schrift. Dem Auge geben sie Ruhe und dem Gehirn Raum für Assoziationen". www.geldundrosen.petrawelz.de

(arc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Friedrichstadt: "Schriftkunst" von Offermann gibt dem Auge Ruhe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.