Garath

Harmonische Lieder und bewegende Texte über Bonhoeffer

Rund 100 Freunde der ernsten Musik füllten am späten Sonntagnachmittag die Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, um das Liedoratorium des Namenspatrons ihrer Kirche zu erleben. 1997 wurde das Werk uraufgeführt, die Musik komponierte Matthias Nagel, der frühere Kantor der Garather Kirchengemeinde. Der begleitende Text zu den Lebensstationen des evangelischen Theologen und Widerstandskämpfers stammt aus der Feder von Dieter Stork, der zur selben Zeit wie Nagel Pfarrer in Garath war. "Wir wollten etwas zum Lutherjahr beitragen, aber einen kleinen Kontrast setzen", sagte der Dirigent und ehrenamtlicher Chorleiter Heinz Herwig zur Aufführung. Den Musikern der Garather Bigband und den Chorsängern aus drei Sängerkreisen habe es Freude gemacht. "Viele von ihnen kannten das Stück bereits, so dass sie nicht alles neu lernen mussten", erzählte Herwig. Von Beate-Gostincar-Walthermehr

Bilder und Infos aus Düsseldorf
Nach Unfall in Parkhaus

Düsseldorfer spenden für Bestattung des Fiftyfifty-Verkäufers

Der Fiftyfifty-Verkäufer, der vorige Woche in einem Parkhaus tödlich verletzt wurde, soll würdig bestattet werden. Die Heerdter Schützen haben eine Spendenaktion gestartet, um das Begräbnis zu bezahlen. "Wir wollen ihn nicht allein den letzten Weg gehen lassen", sagt der Schützenchef. mehr