| 00.00 Uhr

Garath
Barockmusik mit Mader und Harders im Garather Schloss

Garath. Zu einem Konzert mit barocken Klängen lädt die Stadt ins Garather Schloss, Garather Schlossallee 19, am morgigen Mittwoch, 25. Mai, 19.30 Uhr, ein. Die Musiker Claas Harders und Klaus Mader präsentieren Werke von Diego Ortiz, Girolamo Kapsberger, Girolamo Frescobaldi, Bartolomé Selma y Salaverde, Gaspar Sanz, Marin Marais, Antoine Forqueray, Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann auf der Viola da Gamba, Chitarrone, Barocklaute und Barockgitarre. Harders studierte die Viola da Gamba an der Akademie für Alte Musik Bremen sowie am Conservatoire National Supérieur de Musique de Lyon. Er spielt Gambe, Violone und Lirone in verschiedenen Kammermusikensembles sowie bei Opernproduktionen. Mader erhielt seine Ausbildung in Münster (Gitarre), Mailand (frühbarocke italienische Musik) und Köln (Laute). Heute spielt er mit den führenden Ensembles der "Alten Musik".

Der Eintritt beträgt 13,50 Euro, ermäßigt 8,50 Euro. Karten können montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr beim Kulturamt unter Telefon 8996109 reserviert werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Garath: Barockmusik mit Mader und Harders im Garather Schloss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.