| 00.00 Uhr

Garath
Baubeginn für die Bürgerwiese

Garath. Es ist fast schon eine endlose Geschichte: die Bürgerwiese in Garath Süd-Ost an der Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße. Sie soll neu gestaltet und aufgewertet werden.

Jetzt ist es endlich soweit. Auf Nachfrage von SPD-Ratsmitglied Jürgen Bohrmann, der sich immer wider für eine Neugestaltung der Bürgerwiese stark gemacht, soll Ende des Monats, spätestens Anfang September mit den Bauarbeiten zur Neugestaltug der Wiese begonnen werden. Dies teilte ihm das Gartenamt auf Anfrage mit. Der Auftrag an die bauausführende Firma sei bereits erteilt Das Gartenamt, so teilt es weiter mit, geht von einer Bauzeit von drei Monaten aus. Witterungsbedingt könnte es natürlich zu Verschiebungen kommen. "Ich gehe, wie das Gartenamt, davon aus, dass die Bürgerwiese Ende des Jahres fertig sein wird", sagt Bohrmann.

Rund 100.000 Euro kostet die Neugestaltung. 20.000 Euro waren es für die Planungskosten, die die Bezirkvertretung (BV) 10 im November 2014 frei gab. Im April vergangenen Jahres beschloss sie dann die Ausführung. Die Kosten in Höhe von 80.000 gab sie im Mai frei, so dass dem Umbau nichts mehr im Wege stand.

Die Forderungen seitens der Bezirksvertretung, die Bürgerwiese neu zu gestalten, existieren schon lange. Zuletzt wurde die Bürgerwiese "missbraucht", wie es Anwohner nannten. Sie vermüllte, Gruppen trafen sich dort zum übermäßigen Alkoholkonsum. Nun soll die rund 25 Jahre alte Bürgerwiese wieder ihrem Ursprung nahe kommen und für alle da sein.

(wa.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Garath: Baubeginn für die Bürgerwiese


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.