| 00.00 Uhr

Garath
Betonsäulen in Garath sind jetzt reklamefrei

Garath. Die Testphase ist vorbei und kann als voller Erfolg gewertet werden. Denn die einst vollgeklebten Säulen in der Unterführung der Garather Fußgängerzone im Hauptzentrum sind seit Wochen plakatfrei.

Acht dicke Betonsäulen sind es, die dort die Autobahn 59 tragen. Die Stützpfeiler zwischen Freizeitstätte und S-Bahnhof-Aufgang sahen unansehnlich aus, weil sie ständig mit Plakaten vollgekleistert wurden. In mühseliger Arbeit hat Michael Zwolinski von der Bezirksverwaltungsstelle Garath die Säulen von Kleber und Plakaten befreit. Jetzt glänzen sie silberfarben. Und während an der ersten Säule noch Gummiprofile angebracht wurden, um ein Bekleben zu verhindern, reicht an den übrigen jetzt lediglich ein Hinweisschild. Darauf steht: "Bekleben verboten! Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt." Allein diese beiden Sätze reichen, denn seit mehr als zwei Monaten ist keine der Säulen mehr beklebt worden.

(wa.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Garath: Betonsäulen in Garath sind jetzt reklamefrei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.