| 00.00 Uhr

Garath
Das Outlet von QVC zieht nach Garath

Garath: Das Outlet von QVC zieht nach Garath
Auf den Fensterscheiben im zweiten Stockwerk kleben schon die roten QVC-Logos. Ende November soll das Outlet eröffnet werden. FOTO: Elena Erbrich
Garath. Von der Oststraße in der Düsseldorfer Innenstadt geht es in das Einkaufszentrum an der Kurt-Schumacher-Straße. Ende November soll das Geschäft eröffnen. Die Garather Einzelhändler und Bürger begrüßen das. Von Elena Erbrich

Aufkleber auf den Fensterscheiben verraten es: Bald wird im zweiten Stockwerk des Einkaufszentrums an der Kurt-Schumacher-Straße das QVC-Outlet einziehen. Seit der Eröffnung des Zentrums vor rund 14 Jahren war der Bereich Rohbau, nie hatte es dort oben ein Geschäft gegeben. Das ändert sich nun. Ab Ende November soll dort das Outlet des Teleshopping-Unternehmens Kunden aus Düsseldorf und Umgebung anlocken.

Angepeilt als Eröffnungstermin ist der kommende Freitag, 24. November. Ob dieser Termin tatsächlich eingehalten wird, kann eine Sprecherin des Unternehmens auf Anfrage unserer Redaktion nicht bestätigen. "Wir müssen noch abwarten, wie es mit den Arbeiten vorangeht", sagt sie.

Bislang war das Outlet an der Oststraße 10 in der Düsseldorfer Innenstadt. 500 Quadratmeter umfasste das Geschäft dort. In Garath wird es 900 Quadratmeter groß sein. Warum das Geschäft nach Garath zieht, erklärt die QVC-Sprecherin so: "Der Standort ist attraktiv, was die Verkaufsfläche, die Verkehrsanbindung und das Umfeld angeht."

Zu dem Sortiment will die Sprecherin des Unternehmens, das den Sitz der deutschen Zentrale in Düsseldorf hat, nichts Genaues sagen. "Wir werden dort viele Artikel aus unserem Produktsortiment zu attraktiven Preisen anbieten", sagt sie. In den Fenstern und im Einkaufszentrum selbst kann man schon bekleidete Schaufensterpuppen sowie Weihnachtsdekoration aus Holz für Fensterbänke erkennen.

Uwe Sandt, Leiter der Bezirksverwaltungsstelle 10, begrüßt es, dass das Outlet nach Garath zieht. "Das belebt die Innenstadt und ist gut für den Stadtteil", sagt er. Melanie Kirsch, Leiterin des Salons "Friseur von Herzen" im Einkaufszentrum, findet auch gut, dass es mit dem jahrelangen Leerstand ein Ende hat. Sie hat die Umbauarbeiten der vergangenen drei Monate miterlebt. "Manchmal dachten wir, die kommen durch die Decke", sagt sie. "In unserer Fußgängerzone gibt es viel zu viel Leerstand. Wir hoffen darauf, dass die Eröffnung des Outlets hier für mehr Leben sorgt und mehr Laufkundschaft vorbeikommt."

Auf neue Kunden durch das QVC-Geschäft hoffen auch Ayla Egri und Timo Altunisik. Ihnen gehört das Markenoutlet direkt am Eingang des Einkaufszentrums. "Konkurrenz ist das Outlet für uns nicht, die Kunden müssen schließlich an uns vorbei, um hoch in den zweiten Stock zu kommen", sagt Egri. Es werde wohl eher so sein, dass beide Geschäfte voneinander profitierten. "Seit zwei Wochen schon kommen QVC-Kunden aus der Düsseldorfer Innenstadt zu uns und fragen nach dem neuen Outlet", sagt Egri. Altunisik ergänzt: "Sie kommen nicht nur aus der Umgebung, sondern auch aus Köln, Leverkusen, Solingen oder Hilden."

Egris Kundin Elke Hillebrand findet es gut, dass das QVC-Outlet nach Garath zieht. "Das wertet die Fußgängerzone auf und belebt sie", sagt Hillebrand. So denkt auch Christel Naguschewski: "Früher gab es hier viel mehr Geschäfte, da war alles da. Heute müssen wir nach Düsseldorf fahren, wenn wir etwas brauchen. Da ist so ein neues Geschäft gut."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Garath: Das Outlet von QVC zieht nach Garath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.