| 00.00 Uhr

Garath
Garath siegt weiter

Garath. Noch vier Pflichtspiele und dann ist für das Trainergespann Mike Kütbach und Benjamin Grothe und die Mannschaft Schluss. Von Helmut Senf

Vier Pflichtspiele hat das Team vom Kreisliga A-Aufsteiger Garather SV bis zum Saisonende noch zu absolvieren - und dann ist Schluss. Schluss mit einer überaus erfolgreichen Meisterschaftsrunde 2016/17, in der dem Liganeuling entgegen aller Voraussagen und Erwartungen in der neu geschaffenen eingleisigen A-Klasse trotz finanziell begrenzter Mittel inzwischen bereits vorzeitig der Klassenerhalt geglückt ist. Schluss auch mit der eingeschweißten Mannschaft, in dem jeder für jeden kämpft, wo die Akteure sportlich und menschlich zusammenpassen und auch außerhalb des Platzes viel Zeit miteinander verbringen.

"Mehr und mehr wird allen bewusst, dass es zu Ende geht", bestätigt Trainer Mike Kütbach mit Blick auf seinen bevorstehenden Wechsel zum TSV Urdenbach, den er gemeinsam mit Co-Coach Benjamin Grothe vollzieht. Beiden, Trainer wie Co-Coach, ist ein erheblicher Anteil am Zustandekommen der Garather "Fußball-Idylle" zu attestieren.

Mit dem Vertragsende des Trainer-Duos wird die Mannschaft auseinanderbrechen. Etliche Spieler dürften Kütbach zum Ligarivalen folgen. "Einige werden ihre Karriere beenden", vermutet Kütbach. Offen ist, welche Akteure dem GSV erhalten bleiben oder einen neuen Club suchen. Angebote sind vorhanden. Julian Fein beispielsweise erweckte das Interesse höherklassiger Clubs. Selbst für den 42-jährigen Senior Slawomir Schulte dürfte es sportlich weitergehen, wie Kütbach andeutet.

"Wir genießen die gemeinsame Zeit unserer letzten Spiele", erklärt Kütbach. Die Stimmung sei ungebrochen gut. Eine Abschiedsparty ist bereits in Planung. "Dann ist das Kapitel Garath abgeschlossen", erklärt Kütbach, der seiner Aufgabe beim TSV mit Neugier entgegensieht. Ein erstes Treffen mit den Urdenbacher Spielern steht nach dem letzten Spieltag an.

Bis es soweit ist, konzentrieren sich alle GSV-Akteure auf ihr Restprogramm. In einer vorgezogenen Kreisliga-A-Begegnung beim SC Schwarz-Weiß 06 II verbuchten die ersatzgeschwächten Gäste einen 1:0-Auswärtserfolg. Fein markierte den Siegtreffer per Freistoß (63.). GSV-Keeper Saiz rettete den knappen Erfolg kurz vor Spielende durch eine Fußabwehr (85.).

"Wir haben unsere Konter nicht konsequent zu Ende gespielt", räumte Kütbach ein, der seine Formation erneut hatte umstellen müssen. Maurice Strohfeldt etwa musste wie Sebastian Topuz auf fremder Position agieren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Garath: Garath siegt weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.