| 00.00 Uhr

Garath
Garather Schützenverein lädt zum Osterfeuer ein

Garath. In der Osternacht, Samstag, 26. März, wird auf dem Garather Schützenplatz an der Frankfurter Straße ein großes Osterfeuer auflodern. Die Organisatoren dieses im 13. Jahr stattfindenden Spektakels, Mitglieder des Garather Schützenvereins, laden dazu alle Familien des Stadtbezirks und des Umlandes ein. Wie in den vergangenen Jahren werden zirka 150 Einweg-Paletten sowie eine Containerladung Altholz zu einer rund sieben Meter hohen Pyramide aufgeschichtet, die dann bei Einbruch der Dunkelheit entzündet wird.

Der Auftakt zum Osterfeuer wird um 18 Uhr sein. Unter zwei Zelten werden die Schützen Tischreihen und Sitzbänke sowie 20 Stehtische aufbauen. Zur Verköstigung hält der Veranstalter tausend Würstchen und Brötchen bereit. Ferner gibt es Getränkestände und eine Gulaschkanone. Für musikalische Unterhaltung werden die "SUNshine-Dance-Band" aus Koblenz, die Garather Blau-Weiß-Spielleute und das Fanfarencorps sorgen. Die Schützenjugend hält für die Kinder wieder Stockbrot, Waffeln und Limo bereit. Ein "Osterhase" wird zudem über den Festplatz "hoppeln" und 200 bunte Eier verteilen.

Nach christlichem Glauben symbolisiert das Osterfeuer die Auferstehung Jesu, der als Licht das Dunkel der Welt erhellt. Darum wird Pfarrer Carsten Hilbrans mit Einbruch der Dunkelheit (gegen 21 Uhr) auf dem Schützenplatz eine kurze Osterandacht halten, bevor eine Fackelabordnung das Osterfeuer entzünden wird. Für die Sicherheit der Gäste sorgt die Feuerwehr und Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes sowie ein Sanitätsdienst aus Krefeld.

(lers)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Garath: Garather Schützenverein lädt zum Osterfeuer ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.