| 00.00 Uhr

Garath
Kind reagiert besonnen und verhindert Brand

Garath. Durch die besonnene Reaktion eines Kindes konnte am Donnerstag ein Brand in einem Hochhaus am Kapeller Feld in Garath verhindert werden. Das Kind war alleine zuhause, als es eine leichte Rauchentwicklung bemerkte, daraufhin sofort die Wohnung verließ und einen Nachbarn alarmierte. Dieser rief die Feuerwehr und begab sich mit dem Kind ins Freie. Die Mutter ist nach Angaben der Feuerwehr währenddessen kurz im Keller gewesen.

Die herbeigerufenen Feuerwehrleute konnten dann aber schnell Entwarnung geben. In der Küche war lediglich Essen angebrannt, das von den Beamten abgelöscht wurde. Nach kurzer Durchlüftung der Wohnung und Untersuchung des Kindes sowie des Nachbarn, wurde der Einsatz nach rund 30 Minuten beendet. Die Wohnung konnte sofort wieder genutzt werden.

(kro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Garath: Kind reagiert besonnen und verhindert Brand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.