| 00.00 Uhr

Garath
Leser tragen Bücher im Kilo nach Hause

Garath: Leser tragen Bücher im Kilo nach Hause
(v. l.) Ingrid Burkhardt und Renate Reuter-Bloch stöbern. FOTO: Anne Orthen
Garath. Gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen hatte Gerd Windges mehr als 2000 Bücher auf langen Tischreihen in der Lounge der Freizeitstätte aufgebaut. "So gut es ging, haben wir das Angebot sortiert nach Romanen, Sach- und Kinderbüchern", sagt der Leiter der Garather Stadtbücherei. Zwischen 50 Cent und 1,50 Euro kosten die Exemplare.

Die in Regalen eingestellten CDs, DVDs und Spiele werden für zwei, Bildbände für drei Euro verkauft. Kein Wunder, dass manche Leseratte gleich mehrere Taschen voll nach Hause trägt. "Kiloweise", bemerkt ein Flohmarktbesucher schmunzelnd.

Zwischen Glühwein und Spekulatius und bei leiser Musik kommen schon kurz nach Eröffnung mehr als 30 Lesehungrige in die Lounge und sichten die Angebote. So findet das Ehepaar Taube CDs mit deutschen Volksliedern sowie Hör- und Kinderbücher, die es an eine befreundete Familie in Japan schicken will. "Da möchte nämlich ein Kind Deutsch lernen", erzählten die beiden. "Gut ist das Angebot an aktuellen Romanen", findet ein Marktbesucher, der nach 15 Minuten bereits 20 Wälzer gefunden hat. "Etwa zehn Kilo quer Beet" so beschreibt Marcus von Tell seinen Einkauf und freut sich, auch einen Philatelisten-Katalog ergattert zu haben.

Horst Schlüter wiederum ist auf der Suche nach Landschaftsbeschreibungen und entsprechenden DVDs. Die Chinesin Shen Su hat sich einige Kinderbücher gesichert und Hermann Reichert, seit zehn Jahren Stammgast, stöbert nach DVDs und Reiseerzählungen über die Vogesen.

Mit dem Erlös des Flohmarktes - Windges erwartet zirka 500 Euro - wird der Etat der Stadtbücherei aufbessert. So wollen die Veranstalter den Sommer-Leseclub der Bücherei finanziell unterstützen. Auch die Anschaffung einer Kinder-Kugelbahn ist durch die Flohmarkt-Erlöse möglich. Seit 1999 richtet die Stadtbücherei Garath zweimal im Jahr einen Bücherflohmarkt aus. Gut erhaltene, von Bürgern gestiftete Bücher werden dann zu kleinen Preisen angeboten.

(lers)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Garath: Leser tragen Bücher im Kilo nach Hause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.