| 00.00 Uhr

Garath
Märchenwochen für Kinder

Garath: Märchenwochen für Kinder
Märchenerzählerin Diana Drechsler kommt in die Jugendfreizeiteinrichtung Lüderitzstraße und erzählt dort afrikanische Geschichten. FOTO: Wolfgang kaiser
Garath. Die Auftaktveranstaltung ist am 21. Januar in der Freizeitstätte Garath. Dort zeigt das Theater "Anna Rampe" gleich zwei mal das Stück "Rumpelstilzchen".

Dass Märchen immer aktuell sind, zeigt alleine schon, dass die öffentlichrechtlichen TV-Sender inzwischen jedes Jahr neue alte Geschichten über Prinzessinnen und Prinzen verfilmen. In Düsseldorf gibt es passend dazu die Märchenwoche, die sogar zwei Wochen dauert und zwischen Sonntag, 21. Januar, und Sonntag, 4. Februar, in mehreren Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen läuft. Hier die Termine im Süden im Überblick:

Die Auftaktveranstaltung der Märchenwoche ist am 21. Januar in der Freizeitstätte Garath, Fritz-Erler-Straße 21. Um 14 und um 16 Uhr zeigt das Theater "Anna Rampe" das Märchen "Rumpelstilzchen" für Kinder ab vier Jahren. Das Theater "Anna Rampe" aus Berlin bekam für das Stück einen Preis. Laut Jury ist dazu geeignet, dass sich Kinder ins Theater verlieben. Kartenreservierung unter 0211 8997551; der Eintritt kostet vier Euro.

Am Montag, 22. Januar, ist Märchenzeit in der Jugendfreizeiteinrichtung Lüderitzstraße 75-81. Um 15 Uhr hebt sich der Vorhang für "Prinz Achmed und die Feenkönigin Perî Banu". Märchenerzählerin Diana Drechsler erzählt frei und lebendig das wundervolle bunte Märchen aus 1001 Nacht und begleitet die Erzählungen mit zauberhaften Klängen auf zum Teil ungewöhnlichen Instrumenten, wie Leier, Psalter, Sansula oder Balafon. Es geht um fliegende Teppiche, um zauberhafte Äpfel, um wunderschöne Feen und Prinzessinnen und um die Liebe. Geeignet für Kinder ab sechs Jahren. An gleicher Stelle, aber eine Woche später, Montag, 29. Januar, 15 Uhr, geht es um "Von Hasen und Löwen - Märchen, Rhythmen und Fabeln aus Afrika". Die afrikanischen Geschichten und Rhythmen voller Magie und Lebensfreude erzählen von pfiffigen Hasen, klugen Schildkröten, mächtigen Löwen und wundersamen Bäumen.

Sie erklären, warum das Zebra gestreift ist, warum die Hunde Hasen hinterherjagen und warum der Löwe dem Elefanten die Nase so langgezogen hat. Klang- und Rhythmusinstrumente aus Westafrika laden zum Mitmachen ein - mit Diana Drechsler. Geeignet für Kinder ab sechs Jahren. Anmeldung zu beiden Veranstaltungen unter 0211 7393621. Der Eintritt ist frei. Am Donnerstag. 25. Januar, ab 17 Uhr geht es um den geheimnisvollen Winterwald. Gerade in der kalten Jahreszeit haben sich die Menschen früher gerne am Ofen alte Geschichten erzählt. Kinder ab sechs Jahren sollen es sich im Kinderclub Itter, Am Broichgraben 73, gemütlich machen und in die Welt von Frau Holle und Väterchen Frost eintauchen.

Die Erzählungen werden von zauberhafter Musik auf zum Teil ungewöhnlichen Instrumenten, wie Leier, Psalter, Sansula oder Balafon begleitet - mit Diana Drechsler. Info und Anmeldung unter 0211 79 94 02, der Eintritt ist frei.

Wie Tölpelhans die Prinzessin bekam, können Kinder ab acht Jahren am Donnerstag. 1. Februar, zwischen 13.30 bis 15 Uhr erfahren. In Märchen ist alles möglich. Tölpelhans gelingt es sogar, durch seinen Schabernack die Prinzessin zur Frau zu bekommen. Die Erzählungen werden von Klängen und rhythmischer Musik begleitet und laden zum Mitmachen ein, auch diese Veranstaltung ist mit Diana Drechsler. Anbieter ist KJFE 4Kidz, Veranstaltungsort ist die Dependance der Alfred-Herrhausen-Förderschule an der Vennhauser Allee 167, Info und Anmeldung unter 0211 274440, der Eintritt ist auch hier frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Garath: Märchenwochen für Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.