| 00.00 Uhr

Gerresheim
14 Wagen in Gerresheim beschädigt

Gerresheim. Aufgeschlitzte Autoreifen, Kratzer im Lack und beschädigte - zum Beispiel abgetretene - Außenspiegel an Pkw: Am vergangenen Sonntag gab es für mehrere Gerresheimer ein böses Erwachen, als sie zu ihren Wagen gingen. Denn in der Nacht auf Sonntag hatte es im Osten der Stadt Sachbeschädigungen in großem Umfang an Autos gegeben, wie jetzt erst vollumfänglich bekanntwurde. Insgesamt wurden in der Nacht zu Nikolaus 14 Wagen beschädigt.

In sozialen Internetmedien posteten mehrere Betroffene Bilder von ihren beschädigten Wagen und tauschten sich über die Art der Sachbeschädigungen aus. Von dem Vandalismus betroffen waren vor allem Pkw-Besitzer an folgenden Straßen im Stadtteil Gerresheim: Unter den Eichen, Isenburgstraße, Heinrich-Könn-Straße und auf der Benderstraße.

Wer hinter den erheblichen Sachbeschädigungen steckt, konnte die Düsseldorfer Polizei bislang nicht ermitteln. Es seien derzeit noch keine Hinweise gefunden worden, die bei der Suche nach den Verursachern weitergeholfen hätten, sagte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage unserer Redaktion. In der Nacht zu Sonntag seien bei der Polizei auch mehrere Beschwerden beziehungsweise Anzeigen wegen Lärm eingegangen. Ob diese in Zusammenhang mit den Vandalismus-Aktionen im Stadtteil stehen, sei zurzeit noch unklar, sagte der Polizeisprecher weiter.

Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Vorgänge in Gerresheim hat - zum Beispiel am Wochenende Zeuge der Sachbeschädigungen an Straßen wie Bender-, Isenburg- oder Heinrich-Könn-Straße war oder andere wichtige Informationen hat - kann sich bei der Düsseldorfer Polizei unter der folgenden Telefonnummer melden: 0211 8700.

(semi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gerresheim: 14 Wagen in Gerresheim beschädigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.