| 00.00 Uhr

Gerresheim
97-Jähriger rammt Ampelmast

Gerresheim. Der Senior wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Zeugen gesucht.

Aus ungeklärter Ursache hat gestern Morgen ein BMW auf der Ludenberger Straße in Höhe Pöhlenweg die Ampel auf der Mittelinsel gerammt. Der 97-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen der Unfallermittler zufolge war der Mann stadteinwärts unterwegs, als sein Wagen von der Spur abkam. Der Ampelmast knickte durch den Zusammenprall um, wurde von dem BMW überrollt, dessen Unterboden sich mit der Ampel verhakte. Der Senior wurde stationär in einer Klinik aufgenommen, sein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Ampelanlage an der Kreuzung ist derzeit abgeschaltet. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Telefon 8700 zu melden.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gerresheim: 97-Jähriger rammt Ampelmast


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.