| 00.00 Uhr

Gerresheim
Älteste Flasche der Glashütte wird öffentlich präsentiert

Gerresheim. Der Förderkreis Industriepfad Gerresheim (FKI) nutzte den Neujahrsempfang im Gerresheimer Bahnhof, um erstmals öffentlich die älteste erhaltene Flasche der Gerresheimer Glasfabrik zu präsentieren. Sie stammt aus der Zeit vor 1890. Die Flasche ist ein Zufallsfund. Die Mitglieder Gaby und Peter Schulenburg erstanden das viel bestaunte Exponat kürzlich in einem Online-Auktionshaus. Der ehemalige Glashütten-Mitarbeiter Ottfried Reichmann erläuterte anhand dieses Beispiels, wie die Glasmacher im Vorfeld der industriellen Fertigung im Akkord ihre Stückzahlen schafften.

Es drehte sich aber nicht alles um die seltene Flasche. Der stellvertretende Vorsitzende Thomas Boller wies darauf hin, dass der FKI kurz davor sei, ein wichtiges Ziel zu erreichen: Bis zur Fertigstellung des Industriepfads Gerresheim fehlten nur noch wenige Stelen. Peter Henkel kündigte zudem für dieses Jahr zwei neue Ausstellungen an. Zum einen werde eine Schau zur Industriekultur vorbereitet. Eine weitere Ausstellung sei zum Thema Stiften geplant.

(arc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gerresheim: Älteste Flasche der Glashütte wird öffentlich präsentiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.