| 00.00 Uhr

Gerresheim
Bergfest ersetzt die Hüttengala

Gerresheim. Gerresheimer Bürgerwehr veranstaltet neue Karnevalsparty am 5. Februar.

Mit dem "Bergfest" beschreitet die Gerresheimer Bürgerwehr in dieser Session neue Wege. Die Karnevalsparty am 5. Februar in der Aula am Poth (20 Uhr) ergänzt das Programm an diesem Wochenende mit den Sitzungen für Frauen, Senioren und Männer, die allesamt ausverkauft sind.

"Beim Bergfest können die Gerresheimer Narren endlich auch einmal zusammen feiern", spielt Präsident Stephan Friedel auf die Geschlechtertrennung bei den Sitzungen an. "Mit dem Wegfall der Hüttengala wurde dafür jetzt der Termin am Karnevalsfreitag frei", sagt der 1. Vorsitzende René Falkenberg. "Mit der Hüttengala haben wir versucht, den Spagat zwischen einem klassischen Ball und der gelösteren Atmosphäre einer Hüttenparty zu schaffen. Die Bürgerwehr hat in den vergangenen zwei Jahren in das neue Konzept richtig investiert. Doch letztlich mussten wir feststellen, dass die Resonanz nicht groß genug war, um den Kostenblock einer solchen Veranstaltung dauerhaft und mit gutem Gewissen als Verein tragen zu können", so Falkenberg.

Die Gäste des Bergfests können sich vor allem auf Livemusik freuen. Mit dabei sind De Fetzer, Rabaue, Altstädter, BOB sowie die Swinging Funfares. Der Vorverkauf hat begonnen. Karten können für 22 Euro bei der Geschäftsstelle der Gerresheimer Bürgerwehr, bei Brillen Müller auf der Benderstraße 8, erworben werden. Am Sonntag, 24. Januar, findet ab 14 Uhr in der Aula am Poth zunächst der Kinderkarneval der Bürgerwehr statt.

(arc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gerresheim: Bergfest ersetzt die Hüttengala


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.