| 00.00 Uhr

Gerresheim
Container an der Gräulinger Straße bleiben, wo sie sind

Gerresheim. Irgendwo müssen sie ja hin: Die Politiker der Bezirksvertretung 7 hatten die Verwaltung gebeten, für die an der Einmündung Schwarzbachstraße und Gräulinger Straße stehenden Altpapier- und Altglascontainer einen geeigneteren Standort zu suchen. So sollten verkehrssichere Verhältnisse für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer an der Stelle geschaffen werden, da die Container teilweise die Sicht versperren würden.

Das sieht die Verwaltung allerdings komplett anders. Die örtlichen Gegebenheiten seien intensiv geprüft worden. Dabei sei festgestellt worden, dass die Containerstation mehr als zehn Meter weit von der Straßenecke entfernt stehen würde und zudem noch durch eine feste Bake gesichert sei. Sie stehe darüber hinaus ausreichend rechts der Einmündung, so dass eine Sichtbehinderung durch die Container eigentlich nicht gegeben sei. Des Weiteren liege der Fußgängerüberweg mehr als 40 Meter von der Containeranlage entfernt.

Fazit: "An der Gräulinger Straße gibt es keinen Standort für Depotcontainer, der besser geeignet wäre, als der vorhandene. Am jetzigen Standort werden die Abstände zur Wohnbebauung eingehalten, was durch die Bebauung an der Gräulinger Straße in der näheren Umgebung ansonsten nicht möglich ist."

(arc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gerresheim: Container an der Gräulinger Straße bleiben, wo sie sind


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.