| 00.00 Uhr

Gerresheim
Gerresheim hat die Lampen an

Gerresheim. Der Verein "Die Benderstraße" illuminiert im Advent die Einkaufsstraße für Besucher. Samstag war Premiere. Von Tino Hermanns

Als es langsam dunkel wird am Samstag, werden die Vorstands-Mitglieder des Vereins "Die Benderstraße", die Stadtteilpolitiker und Besucher doch ein wenig nervös. "Ist es schon 16 Uhr?", fragt Rolf Müller. "Noch nicht", sagt Patrick Hoffmann vom Verein. Die Gerresheimer hatten zur Premiere ihrer Adventsillumination geladen. Und um Punkt 16 Uhr sollte es losgehen beim Straßenfest "Licht an" rund um die beliebte Einkaufsstraße.

Das Fest ist ein fester Termin im Kalender des Benderstraßen-Vereins. An mehreren Ständen gab es Waffeln, Glühwein und Gebäck. Der Erlös der Aktion soll in die Finanzierung der Lichteraktion fließen - denn die ist ganz schön teuer, berichtet Patrick Hoffmann.

"Die Adventsbeleuchtung ist für uns eine Herzensangelegenheit. Wir haben gezuckt, als wir erfahren haben, wie viel das kostet. Außer den Anschaffungskosten für die 64 Sterne müssen wir auch die Betriebskosten finanzieren", sagt er. Sogar für die Nutzung des Luftraums würde eine Gebühr fällig. Um Kosten zu sparen, nutzen die Gerresheimer verbrauchsarme LED-Leuchten.

Doch die Finanzfrage war dennoch schnell geklärt: Nicht nur der Erlös aus dem Straßenfest trägt zur Lösung bei, sondern auch Vereinsmitglieder, Anlieger, Ladeninhaber, Freunde Gerresheims und die Bezirksvertretung griffen in die Tasche. "Wir möchten die Benderstraße immer schöner machen und freuen uns, wenn viele mitmachen",sagt Hoffmann.

Für die Infrastruktur mussten er und seine Kollegen indes nicht sorgen. Denn Umsicht und Weitsicht scheinen ein Gerresheimer Lebensmotto zu sein. "Bereits bei der Planung zur neuen Benderstraße wurden die Anschlüsse und die Haltevorrichtungen für die Weihnachtsbeleuchtung mit berücksichtigt", sagt Karsten Kunert, Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk 7, zu dem auch der Stadtteil gehört. Und so hatte der Verein "Die Benderstraße" sozusagen leichtes Spiel, die Adventsillumination 2017 aufzuhängen. Sie erstrahlt nun täglich von 16 bis 22.30 Uhr auf der Einkaufstraße.

Um 16 Uhr am Samstag gelingt dann auch die Premiere: Als mit ein paar Sekunden Verzögerung das Licht angeht und das Tuch von der Patentafel fällt, sind die Organisatoren vollends zufrieden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gerresheim: Gerresheim hat die Lampen an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.