| 00.00 Uhr

Gerresheim
Klinik-Chef erhält Ehrenmedaille

Gerresheim. Die Bürgerhilfe Geresheim zeichnet Christian Engler von der Sana-Klinik aus.

Christian Engler, Geschäftsführer des Sana-Krankenhauses in Gerresheim, hat in diesem Jahr die Ehrenmedaille der Bürgerhilfe Gerresheim erhalten - und das quasi in seinem Arbeitszimmer, wird die Auszeichnung für besondere Verdienste um den Stadtteil doch in der Cafeteria der Klinik übergeben. Die Laudatio auf Engler hielt der letztjährige Preisträger Michael Tonn, der an die positive Entwicklung des Krankenhauses seit dem zunächst in Gerresheim mit Skepsis betrachteten Trägerwechsel erinnerte und den Anteil Englers daran hervorhob. Tonn attestierte dem Klinik-Chef "Begeisterungsfähigkeit, Empathie, die Fähigkeit, die richtigen Entscheidungen zu treffen, und eine Nähe zu den Mitarbeitern".

Engler sprach dann auch immer von "uns" und "dem Team", das es geschafft habe, das Krankenhaus als feste Größe in Düsseldorf zu etablieren. "Die Klinik steht auf soliden finanziellen Beinen, die Auslastung ist hoch, die Zahl der Patienten steigt kontinuierlich", sagte Engler, der aber nicht verschwieg, dass es zu seinem Beginn, vor dreieinhalb Jahren, einmal anders ausgesehen und es um das Vertrauen der Gerresheimer in die Klinik nicht gut gestanden habe. Da habe er schon Menschen wie Hans Küster, den Vorsitzenden der Bürgerhilfe, gebraucht, die ihm hin und wieder mal den Kopf gewaschen hätten. Inzwischen habe das Sana-Krankenhaus, auch dank vieler weiterer Unterstützer, das Vertrauen zurückgewonnen, so Engler, der die Auszeichnung "stellvertretend für die Mitarbeiter dieses Unternehmens" gerne entgegennahm.

(arc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gerresheim: Klinik-Chef erhält Ehrenmedaille


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.