| 00.00 Uhr

Gerresheim
Stiftung stattet bedürftige Erstklässler aus

Gerresheim. Die evangelische Stiftung "Gerresheim Gemeinsam" und die Bürgerstiftung Gerricus spenden zusammen mit dem Fachgeschäft Hobby und Spiel Müller und in Kooperation mit der Metro 28 Tornister-Sets für Schulanfänger aus bedürftigen Familien. Diese haben über die Gerresheimer Caritas-Diakonie-Sprechstunde entsprechenden Bedarf angemeldet.

Neu bei der Aktion ist in diesem Jahr, dass die Tornister nicht nur mit Federmäppchen und Sportbeutel im Set vergeben werden, sondern dass sie auch mit Wasserfarbkasten, Zeichenblock, Wachsmalstiften, Pinseln, Wasserbecher und Malkittel gefüllt sind. "Mit unserer Aktion wollen wir verhindern, dass man Kindern schon am Schulranzen ansieht, dass sie in finanziell schwierigen Verhältnissen leben", betont Michael Brockerhoff, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Gerricus.

Die Mitarbeiteraktion "We help" der Metro baut auf engagierte Mitarbeiter, die bei einem Gesamtvolumen von einer Million Euro für das Geschäftsjahr 2016/17 mit maximal 3000 Euro pro Mitarbeiter und Projekt finanziell durch ihren Arbeitgeber unterstützt werden. "Dabei sollen diese aktiv an den jeweiligen Projekten mithelfen; die Tornister wurden eigens von zwei fleißigen Mitarbeitern mit dem Inhalt befüllt", sagt Julia Selle von der Metro, die für das soziale Engagement des Unternehmens verantwortlich ist.

Übergeben werden die Tornister von Ingrid Schmitz, ehrenamtliche Mitarbeiterin der Caritas-Diakonie-Sprechstunde Gerresheim, an Familien, die nachweislich in einer finanziellen Notlage stecken. Ihre Eindrücke von der Übergabe schildert Schmitz so:"Es war wieder sehr berührend, als die Kinder sich ihren Tornister aussuchten und ganz erstaunt sahen, was da noch alles drin war. Als ich ihnen die zusätzlichen Materialien zur Verfügung stellte, waren sie ganz aus dem Häuschen. Zwei Mütter haben vor Freude geweint." Die stadtteilbezogenen Projekte der beiden Stiftungen können generell nur durch Spenden durchgeführt werden. Unterstützung ist daher immer willkommen. Weitere Infos unter Telefon 30147351 (Angelika Fröhling) oder 5570222 (Regina Pletz).

(arc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gerresheim: Stiftung stattet bedürftige Erstklässler aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.