| 00.00 Uhr

Golzheim
Info-Reihe zum Thema Urologie in Golzheimer Klinik

Golzheim. Informations- und Beratungsbedarf ist da, wenn es um urologische Fragen geht, da sind sich die Experten aus der Paracelsus-Klinik in Golzheim sicher. Welche Diagnosemöglichkeiten gibt es bei Prostataerkrankungen, welche bei Blasenbeschwerden? Was lässt sich gegen Inkontinenz tun? Ist ein Tumorbefund immer verbunden mit einer Operation? Diese und ähnliche Fragen sollen in einer Vortragsreihe rund um das Thema Urologie ab morgen beantwortet werden.

Unter dem Titel "Thema Prostata - Aktuelle Diagnose- und Therapieverfahren bei Prostataerkrankungen" geht der Chefarzt und Ärztliche Direktor der urologischen Fachklinik Johannes M. Wolff morgen auf Krankheitsbilder, Untersuchungsmöglichkeiten und Behandlungsansätze ein. Weitere Themen sollen in den nächsten Wochen und Monaten folgen - etwa Blasentumor oder Nierenerkrankungen. "Viele Menschen haben immer noch große Schwierigkeiten damit, über urologische Themen zu sprechen, nachzufragen und sich anzuvertrauen", sagt Wolff. "Inkontinenz oder die Angst vor Erektionsproblemen nach einer Prostata-OP sind auch heute noch tabu."

Die Reihe "Urologie im Gespräch" ist kostenfrei und findet an ausgewählten Terminen jewels dienstags um 18 Uhr in den Räumen der urologischen Fachklinik an der Friedrich-Lau-Straße 11 statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.paracelsus-kliniken.de/duesseldorf-golzheim.

(nika)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golzheim: Info-Reihe zum Thema Urologie in Golzheimer Klinik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.