| 00.00 Uhr

Golzheim
Neubau ersetzt das alte Tersteegen-Haus

Golzheim. In der Pflegeeinrichtung der Diakonie an der Friedrich-Lau-Straße entstehen 90 stationäre Plätze. Von Marc Ingel

Das Tersteegen-Haus der Diakonie in Golzheim entspricht nicht mehr modernen Ansprüchen und - was schwerer wiegt - den baulichen Vorschriften. Es soll daher Platz für einen Neubau machen. Alle 90 Bewohner sind bereits im September 2014 ausgezogen, sie haben im Ferdinand-Heye-Haus der Diakonie in Gerresheim ein neues Zuhause gefunden. Zurzeit werden im Tersteegen-Haus Asylsuchende untergebracht - mindestens bis Mitte, eventuell sogar bis Ende des Jahres. Nach dem planmäßigen Auszug und der anderweitigen Unterbringung der Bewohner soll das bestehende Gebäude an der Friedrich-Lau-Straße dann abgebrochen werden.

An gleicher Stelle soll eine Pflegeeinrichtung mit 90 stationären Plätzen und 14 Kurzzeitpflegeplätzen errichtet werden. Aufgrund einer neuen Gesetzeslage müssen Pflegeheime bis August 2018 über einen Einzelzimmeranteil von 80 Prozent verfügen, die Zimmer müssen darüber hinaus mindestens 14 Quadratmeter groß sein. Die Unterbringung der Heimbewohner soll vorwiegend in Wohngruppen mit einem Gemeinschaftsbereich erfolgen. Vorgesehen ist ein viergeschossiges Gebäude mit extensiv begrüntem Flachdach und einer hellen Klinkerfassade. In der Sitzung der Bezirksvertretung 1 kam insbesondere die Fassade nicht besonders gut bei den Politikern an. André Simon (CDU): "Das sieht aus wie bei einem Senioren-Gefängnis." Das sei jedoch vermutlich eine Frage der Finanzierung, eine teurere Außengestaltung würde später womöglich auf die anteiligen Kosten der Bewohner umgerechnet, wurde spekuliert.

Die bisherige, mit Treppen und unterschiedlichen Ebenen angelegte Gartenfläche im hinteren Bereich wird nunmehr barrierefrei unter Berücksichtigung des Baumbestandes als Sinnesgarten angelegt. Die Haupterschließung mit Außencafé erfolgt über die Friedrich-Lau-Straße. "Das Café ist somit allen Anwohnern gut zugänglich und trägt zur Kommunikation der Bewohner und der Nachbarschaft bei", heißt es in der Beschlussvorlage.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golzheim: Neubau ersetzt das alte Tersteegen-Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.