| 00.00 Uhr

Golzheim
Sportflächen unter der Theodor-Heuss-Brücke

Golzheim. In der Bezirksvertretung 1 wurde der Standort für die multifunktional nutzbaren Sportflächen unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke wie erwartet mehrheitlich abgesegnet.

Letztlich überwog unter den Stadtteilpolitikern die Überzeugung, dass durch die unmittelbare Nähe zum Rheinpark, wo ohnehin viel Freizeitsport betrieben wird, und die Lage unter der Brücke, die entsprechend witterungsgeschützt ist, deutliche Vorteile gegenüber anderen Standorten bestehen. Darüber hinaus wurde damit auch der Wunsch der BV 1 nach einem Bolzplatz im Stadtteil Golzheim berücksichtigt.

Zum einen soll nun ein multifunktional nutzbares Spielfeld mit den Maßen 20 mal 11,50 Meter entstehen, das mit zwei Bolzplatztoren und zusätzlichen Basketballkörben ausgestattet wird. Zum anderen ist ein Streetballfeld (15 mal 11,50 Meter) geplant, auf dem Basketball auf nur einen Korb gespielt wird. Die Abmessungen entsprechen den vom Deutschen Basketballbund empfohlenen Mindestabmessungen für Streetball.

Die Sportflächen werden mit einem sogenannten All-Court-Kunststoffbelag, der robust und witterungsbeständig ist, ausgestattet. Auf beiden Sportflächen ist eine vielseitige sportliche Nutzung möglich. Neben Ballsport können die Flächen zum Beispiel auch für Fitnesstraining, Gymnastik, Tanzen oder Rollsport genutzt werden. Die Multifunktionsspielfelder werden komplett umzäunt. Die Ausführung ist vorbehaltlich der noch zu erteilenden Baugenehmigung für das zweite Quartal 2017 geplant. Die Kosten betragen 100.000 Euro.

(arc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golzheim: Sportflächen unter der Theodor-Heuss-Brücke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.