| 00.00 Uhr

Grafenberg
Container bleiben vor Rewe stehen

Grafenberg: Container bleiben vor Rewe stehen
Weil sie zwei Parkplätze blockieren und keinen schönen Anblick bieten, wollte die CDU die Container an der Grafenberger Allee beseitigen lassen. FOTO: Marc Ingel
Grafenberg. Neuer Standort vor Geschäftszeile an Grafenberger Allee sorgt für Ärger.

Viel hat Grafenberg ja nicht, das Stückchen Grafenberger Allee zwischen Staufenplatz und der Geibelstraße muss man da schon als den Prachtboulevard des Stadtteils ansehen. Und ausgerechnet dort, genauer vor dem Rewe-Supermarkt, stehen seit kurzem drei Altglas- und ein Altkleidercontainer. Die wurden aus dem Gebiet der Bezirksvertretung 2 rüber in die 7 geschoben. Mit welcher Begründung wurde in der Sitzung der Bezirksvertretung 7 nicht so ganz klar. Klar war jedoch, dass es einen gab, der damit überhaupt nicht einverstanden war. Hanno Bremer (CDU) forderte, dass die Container "umgehend" zu entfernen seien. "Ohne jede Zustimmung der Bezirksvertretung wurden vor den dortigen Geschäften zwei für Kunden so wichtige Parkplätze unbenutzbar gemacht. Außerdem geben die Container ein denkbar schlechtes Bild für Grafenberg ab. Sollen sie doch wieder zurück in den Bezirk 2", begründete Bremer seinen Antrag. Hinzu komme, dass Geh- und Radweg inzwischen voller Scherben seien.

Es biete sich nun mal kein anderer Standort an, alles sei geprüft worden, überall gebe es Gründe, die gegen eine Aufstellung der Container sprechen würden, Litfaßsäulen, Masten, Schraffierungen, Radwege zum Beispiel, erklärte Bezirksverwaltungsstellenleiterin Claudia von Rappard. Dann solle man doch lieber ganz darauf verzichten und den nahen Staufenplatz als Ziel ansteuern, dort gebe es auch entsprechende Entsorgungsmöglichkeiten, meinte Bremer. Das wiederum sei aber nicht rücksichtsvoll gegenüber Senioren oder gar Behinderten, wurde ihm entgegengehalten.

Wünschenswert seien natürlich unterirdische Container, die seien zwar teuer, "aber das sollten wir uns mal leisten für Grafenberg, das haben wir uns am Apostelplatz in Gerresheim doch auch gegönnt. Zumal der Platz bei Rewe zuvor endlich als Aushängeschild für Grafenberg aufgewertet wurde", sagte Ingolf Rayermann (CDU). Half aber nichts, am Ende wurde der Antrag seines Parteikollgen mit 11 zu 8 Stimmen abgelehnt.

(arc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grafenberg: Container bleiben vor Rewe stehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.