| 00.00 Uhr

Grafenberg
Unbekannte zerstören Zirkus-Plakate

Grafenberg. Rund 1200 Werbeplakate für das Gastspiel des Circus Probst haben Unbekannte im gesamten Stadtgebiet zerstört. Ein Großteil der Plakate wurde abgerissen oder zerschnitten, sagt Mathijs te Kiefte, Sprecher des Zirkus'. Es sei ein Schaden von rund 4800 Euro entstanden. Der Zirkus hat Anzeige erstattet, die Polizei ermittelt. Te Kiefte ist überzeugt, dass Tierrechtler die Plakate zerstört haben. Grund dafür könnte die Debatte um das Wildtier-Verbot sein, das in Düsseldorf seit 2015 gilt. Für Aufführungen mit wilden Tieren sollten keine städtischen Flächen mehr zur Verfügung gestellt werden. Der Circus Probst hatte sich vor Gericht in einem Eilverfahren einen Spielplatz erstritten und ist noch bis Sonntag auf dem Staufenplatz zu Gast.
(veke)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grafenberg: Unbekannte zerstören Zirkus-Plakate


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.