| 00.00 Uhr

Hassels
Die SG Benrath-Hassels ist reif für die Winterpause

Hassels. Mit einer deutlichen 0:4-Auswärtsschlappe beim Tabellenzehnten SV Uedesheim hat sich die SG Benrath-Hassels in die Winterpause verabschiedet. "Jetzt müssen wir erst einmal durchschnaufen", kommentierte Trainer Andreas Kober. Es ist die zwölfte Saisonniederlage, durch die der Liga-Neuling auf den vorletzten Tabellenrang abgerutscht ist und weiterhin tief im Tabellenkeller feststeckt.

Michael Hausdörfer hatte die Gastgeber früh in Führung geköpft (6.), ehe der Uedesheimer Spielführer einen Konter gegen zum 2:0 nutzte (39.). Nach dem Seitenwechsel bestrafte Hausdörfer einen Ballverlust der Hasselaner (66.). Steven Dyla schob bei einem Konter anschließend aus kurzer Distanz zum 4:0 ein (77.).

"Mehr war nicht drin", räumte Gäste-Coach Kober ein, der Cem Tutan und Pasquale Rizzelli , zwei Leistungsträger (krank) hatte kurzfristig ersetzen müssen. "Wir standen in der Defensive einfach nicht gut genug", lautete des Trainers Kritik. Selbst der Wechsel von Necati Ergül für Alessio Cucci (46.) führte in der Defensivkette nicht zur gewünschten Stabilität. Auch offensiv brachte die SG wenig zustande.

"Nach der Winterpause wird die Mannschaft ein anderes Gesicht haben", kündigte Kober angesichts des Tabellenstandes notwendige personelle Ergänzungen an. "Wir sind als Aufsteiger gut in die Saison gestartet",sagte er. Dann riss der Faden. Den Langzeitausfall von Patrick Trautner habe man nicht kompensiert.

(hel)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hassels: Die SG Benrath-Hassels ist reif für die Winterpause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.