| 00.00 Uhr

Hassels
Heimniederlage für die SG und zwei Platzverweise

Hassels. Der vierte Spieltag in der Bezirksligagruppe 1 war kein guter Tag für den Aufsteiger SG Benrath-Hassels.

Eine 0:2-Heimschlappe kassierte das Team von Trainer Andreas Kober gegen den SSV Berghausen, wobei der Liganeuling vor eigener Kulisse stark ersatzgeschwächt hatte antreten müssen. Zudem standen mit Niklas Leven und Alessio Cucci zwei angeschlagene Akteure in der Formation.

Im Tor vertrat Ibrahim Ceylan Stammkeeper Thorsten Pyka, der beruflich verhindert war. "Es war mehr für uns drin", resümierte Kober. Doch ein Platzverweis für Bazou Coulibaly (42., Gelb-Rot für wiederholtes Foulspiel) dezimierte die Gastgeber.

Nach der Pause nutzte der SSV Berghausen die personelle Überlegenheit zu zwei Treffern durch Andre Ogon, der zunächst einen Konter abschloss (71.) und wenig später nach Querpasszuspiel ungehindert durch die SG-Abwehr spazieren konnte (76.). Eugen Filtschenko, nach überstandener Verletzung in die Hasselser Abwehr zurückgekehrt, erlaubte sich kurz vor Schlusspfiff eine Beleidigung gegen den Unparteiischen und sah Rot (80.).

Kober nahm die Pleite gelassen. "Wir sind noch immer im Soll." Eine bevorstehende eineinhalbwöchige Pause für seine lädierten Kicker kommt der SG gerade recht. Die Sonntagspartie beim TSV Aufderhöhe ist auf den darauf folgenden Mittwoch (6. September, 19.15 Uhr) verschoben worden, weil die Solinger am 3. September ein Pokalspiel zu absolvieren hat.

(hel)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hassels: Heimniederlage für die SG und zwei Platzverweise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.